Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Fußball-Star liest aus „Die drei ???“ vor
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Fußball-Star liest aus „Die drei ???“ vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 27.10.2016
Dennis Kruppke (grauer Pulli) mit den Kindern der Vechelder Schul-AG „Anpfiff fürs Lesen“. Der Ex-Profi spielte mit den Kindern auch Fußball. Quelle: Lars Ruecker
Anzeige

Mit seinem Besuch wollte der Ex-Profi dazu beitragen, Kinder fürs Lesen zu begeistern. Er wählte ein Kapitel zum Schmunzeln, denn es beinhaltete eine Reihe bekannter Fußballfloskeln. Zum Beispiel ein Zitat des Ex-Bundestrainers Berti Vogts: „Wenn ich über’s Wasser ginge, würden meine Kritiker sagen: Nicht mal schwimmen kann er.“ Oder eine Aussage von Weltmeister Lothar Matthäus: „Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.“ Und auch Kruppke erinnerte sich schmunzelnd an einen folgenschweren Versprecher vor der Kamera: „Auf die Frage, ob die Mannschaft nun endlich das berühmte A-Wort in den Mund nehmen würde, habe ich statt Aufstieg mit Engagement geantwortet.“ Damit landete er sogar in Stefan Raabs Fernsehsendung „TV Total“. Allerdings hat er Verständnis für jeden Kollegen, dem nach einem anstrengenden Spiel so ein Patzer unterläuft: „Man ist emotional noch so ergriffen. Da gibt es nun mal Tage, an denen man nicht ganz klar denken kann.“

Beim Vorlesen ist Kruppke dann aber fehlerfrei und die Kinder hängen förmlich an seinen Lippen. Der Zweck der AG scheint also voll und ganz aufzugehen, denn sie soll das Lesen - insbesondere bei Jungen mit Migrationshintergrund oder sozialer Benachteiligung - fördern. „Deshalb werden auch ausschließlich Bücher mit dem Schwerpunkt Fußball gelesen“, erklärte Stefan Wilke, der das Projekt als Vertreter des SV Arminia Vechelde betreut. Gemeinsam mit Deutschlehrerin Katrin Stadler liest und kickt er einmal pro Woche mit den 15 fußballbegeisterten Kindern in der Sporthalle in Sierße. „Am Anfang des Schuljahres haben wir mit ihnen einen Lesetest gemacht“, sagt Wilke. Mittlerweile wird in jeder 90-minütigen Trainingseinheit gelesen, die Hausaufgaben gemacht und fußballerische Grundlagen vermittelt. Die Bücher stellt der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) zur Verfügung. Die erlernten Dinge, ob im Köpfchen oder am Ball, halten die Kinder in Lesetagebüchern fest.

Zusätzlich werde jeden Montag der Spielbericht des aktuellen Eintracht-Spiels gelesen und Fragen dazu gestellt. So lernen die Kinder ganz spielerisch, Texte zu verstehen.

Mit Fragen löchern durften die Knirpse Kruppke nach zahlreichen Pass- und Torschussübungen, bei denen er immer wieder wertvolle Tipps gab, auch noch. Felix (8) und Jayson (9) zogen ein durchweg positives Fazit nach Dennis Kruppkes Besuch: „Das war cool“, sagten die kleinen Kicker, die nun häufiger zu Buch und Ball greifen werden.

rue

Hamburg. Es hat nicht sollen sein: Der VfB/SC Peine verlor das Spitzenspiel in der Badminton-Regionalliga gegen den Horner TV mit 3:5. „Es war eine unglückliche Niederlage. Denn Frank Juchim hatte sich beim Doppel verletzt, so dass wir zwei Spiele abgeben mussten“, haderte Coach Heiner Brandes.

26.10.2016
Sport Regional Handball-Oberliga-Vorrunden - 32:12 - MTV mit grandioser Leistung

Groß Lafferde. Ein grandioses Spiel lieferten die A-Junioren des MTV Groß Lafferde in der Vorrunde zur Oberliga ab. Sie deklassierten den favorisierten TSV Anderten mit 32:12 und klettern damit auf den zweiten Platz. Für die B-Junioren des MTV dagegen scheint der Traum von der Oberliga bereits geplatzt zu sein.

26.10.2016
Sport Regional Handball-Landesligen der A- und B-Junioren - HSG lässt dem Gegner keine Chance

Kreis Peine. Keine Blöße gaben sich die A-Junioren-Handballer der HSG Nord Edemissen gegen den Landesliga-Vorletzten: Mit 36:18 deklassierten sie die JSG Weserbergland. Eine klare Niederlage hingegen kassierten die B-Junioren der HSG Nord. In eigener Halle unterlagen sie der HG Rosdorf-Grone mit 19:28.

26.10.2016
Anzeige