Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Für den guten Zweck: Janecke sucht Spender für Trainingskilometer
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Für den guten Zweck: Janecke sucht Spender für Trainingskilometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 03.01.2014
Carsten Janecke will mit seinen Trainingskilometern nicht nur Kondition sammeln, sondern auch Geld für den guten Zweck.
Anzeige

„Ich möchte mit meinen Trainingskilometern der kommenden Saison für die Peiner Bürgerstiftung Geld sammeln und die Aktion ‚Essen für jedes Kind‘ unterstützen“, sagt der 46-Jährige. „Die Idee kam mir, als ich meine kommende Saison plante und von der Aktion las. Ich dachte mir, das ist eine gute Sache, die will ich unterstützen.“

So kam der Kontakt zustande und es wurde folgendes Konzept entwickelt: Für jeden gefahrenen, geschwommenen oder gelaufenen Kilometer können Spendenwillige einen bestimmten Geldbetrag setzen. Am Ende der Saison steht die Gesamtkilometerzahl fest - und damit die Spendensumme. „Ich schreibe jeden Trainings- und Wettkampfkilometer auf“, sagt Janecke. „Vergangene Saison waren es 3500 Kilometer, in der neuen Saison werden es hoffentlich etwas mehr werden.“

Das heißt: Setzt jemand einen Cent auf jeden Kilometer, so wären das bei 3500 Kilometern Trainingsleistung am Saisonende 35 Euro für die Stiftung. „Einen monatlichen Zwischenstand kann man auf meiner Internetseite oder auf Facebook bei mir nachlesen“, kündigt der Peiner an.

Anmelden kann man sich als Spender mit seinem Gebot pro Kilometer per E-Mail unter c.janecke@web.de. „Am Ende gibt es für jeden Spender eine offizielle Spendenquittung der Bürgerstiftung“, verspricht Janecke.

  • Weitere Informationen über Carsten Janecke auf „www.janecke-triathlon.de“

mp

Anzeige