Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Für Erstliga-Stars: Freitag gibts Tickets
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Für Erstliga-Stars: Freitag gibts Tickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 15.06.2017
Kai Häfner
Anzeige
Gross Lafferde

Mit seinem Mut und seiner Unbekümmertheit half Kai Häfner der deutschen Handball-Nationalmannschaft im vergangenen Jahr dazu, die Europameisterschaft zu gewinnen. Am Samstag, 29. Juli, können Peines Handball-Fans den wurfgewaltigen Rückraum-Spieler in der Groß Lafferder Sporthalle am Lafferder Busch bestaunen. Denn dann bestreitet Europameister Häfner mit Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf ein Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten MTV Groß Lafferde. Am morgigen Freitag startet der Vorverkauf für das Jubiläumsspiel aus Anlass des 125. Vereins-Geburtstags des MTV. Ab 16 Uhr können Interessierte die Tickets im MTV-Treff im Mühlenweg 2a kaufen. Jeder darf maximal vier Karten erwerben. Erwachsene zahlen 11 Euro, Kinder, Jugendliche, Schüler, Studenten und Behinderte 7 Euro. Jugendspieler des MTV haben im Trikot freien Eintritt. MTV-Pressewart Christoph Meyer geht davon aus, dass die Tickets schnell vergriffen sein werden. „Für das Event gegen den HSV Hamburg waren die Karten innerhalb von nur 90 Minuten ausverkauft“, erinnert er sich.

Von Christian Meyer

Es ist das bittere Ende einer elfjährigen Erfolgsgeschichte: Aus finanziellen Gründen hat der Schützenbund Broistedt seine Luftpistolen-Mannschaft aus der Bundesliga abgemeldet. 4000 Euro fehlten im Etat. Kosten für weite Auswärtsfahrten knockten das SB-Team aus und große Sponsoren waren nicht zu finden.

17.06.2017

Dreimal Bronze: Das war die Ausbeute der beiden Spieler der SG Vechelde/Lengede, die in Solingen bei der Deustchen Badminton-Meisterschaft O35 – O75 starteten. Dietmar Unser (O70) sicherte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel Rang drei, Henning Zanssen (O35) wurde im Mixed Dritter.

14.06.2017
Sport Regional Leichtathletik: Jugend trainiert für Olympia - Mit Verzögerung ins Landesfinale

Bezirksmeisterinnen mit Zeitverzögerung: Die Leichtathletik-Mannschaft des Gymnasiums Groß Ilsede hatte sich mit dem zweiten Platz in der Wettkampfklasse (WK) II des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ schon abgefunden. Dann kam die Nachricht: Sie sind doch Siegerinnen.

13.06.2017
Anzeige