Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Friedrichs und Margis jubeln über WM-Gold

Zweierbob-Weltmeisterschaft am Königssee Friedrichs und Margis jubeln über WM-Gold

Thorsten Margis (rechts) riss die Arme hoch, als der Zweierbob am Sonntag auf der Bahn am Königssee im Ziel war. Platz 1! Für den früheren Adenstedter, der jetzt in Halle lebt, war es das dritte WM-Gold. Für Pilot Francesco Friedrich (links) das vierte.

Voriger Artikel
Lengede hält nur bis zur Pause mit
Nächster Artikel
Jahn wirft 44 Tore gegen Vorsfelde
Quelle: Angelika Warmuth

Königssee. Und: Das Duo Friedrich/Margis hatte einen sensationellen Vorsprung von 1,20 Sekunden herausgefahren. Drei Startbestzeiten und einen Startrekord von 4,77 Sekunden hatten beide hingelegt - plus vier Laufbestzeiten. Damit verwiesen sie den Kanadier Justin Kripps auf Rang zwei. „Wir waren in dieser Woche einfach unschlagbar. Die Startzeiten waren Klasse, die Endzeiten auch“, sagte der 26 Jahre alte Sachse Francesco Friedrich.

Der nach einer Grippe geschwächte Johannes Lochner kam mit Anschieber Joshua Blum auf Rang drei. Nico Walther und Eric Franke belegten Platz acht.

mp/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.