Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Friedrichs und Margis jubeln über WM-Gold
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Friedrichs und Margis jubeln über WM-Gold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 20.02.2017
Quelle: Angelika Warmuth
Königssee

Und: Das Duo Friedrich/Margis hatte einen sensationellen Vorsprung von 1,20 Sekunden herausgefahren. Drei Startbestzeiten und einen Startrekord von 4,77 Sekunden hatten beide hingelegt - plus vier Laufbestzeiten. Damit verwiesen sie den Kanadier Justin Kripps auf Rang zwei. „Wir waren in dieser Woche einfach unschlagbar. Die Startzeiten waren Klasse, die Endzeiten auch“, sagte der 26 Jahre alte Sachse Francesco Friedrich.

Der nach einer Grippe geschwächte Johannes Lochner kam mit Anschieber Joshua Blum auf Rang drei. Nico Walther und Eric Franke belegten Platz acht.

mp/dpa

Sport Regional Fußball-Landesliga: SVL verliert beim Spitzenreiter Vorsfelde - Lengede hält nur bis zur Pause mit

Einen Punkt setzten sich die Landesliga-Kicker des SV Lengede beim Tabellenführer SSV Vorsfelde zum Ziel. Doch daraus wurde nichts. Die Gleich-Elf verlor ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2017 mit 1:4. Dabei verlief die Partie über weite Strecken ausgeglichen, zwei Unachtsamkeiten kurz nach der Pause entschieden das Duell vorzeitig.

Sport Regional Fußball-Kreisliga: Wintercheck mit Equords Trainer René Görke - Vereinsrekord: Herta will 40-Punkte-Marke knacken

In den vergangenen Jahren kämpfte der SV Herta Equord ständig gegen den Abstieg - doch in dieser Saison überwintern die Equorder auf Platz acht. Das ist vor allem ein Verdienst von René Görke, der die Mannschaft im Sommer übernommen hat. Und der Spielertrainer ist bislang sehr zufrieden mit seiner Premierensaison, die er mit einem Vereinsrekord abschließen könnte.

Erfolgreicher hätte der Saisonauftakt für die Läufer und Läuferinnen der SpVgg Groß Bülten nicht sein können. Denn bei der Landesmeisterschaft im Crosslauf in Bergen sicherte sich Bianca Weide sowie das Herren-Team 60 jeweils den Titel.

18.02.2017