Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Freistoßtor von Allerkamp eröffnet den Torreigen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Freistoßtor von Allerkamp eröffnet den Torreigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 22.05.2016
Wendezelles Steven Allerkamp (vorn, links) traf zum 1:0, Tevfik Arikan (hinten, links) erhöhte auf 2:0. Quelle: Isabell Massel (Archiv)
Anzeige

TSV Wendezelle - SV Innerstetal 5:2 (0:0). „Zum Wechsel hat es absolut nicht nach einer derartigen Torflut ausgesehen“, sagte TSV-Trainer Thomas Mainka. Denn vor dem Wechsel fiel kein einziger Treffer. Der Grund für die Torlosigkeit: Beide Mannschaften standen sehr konzentriert in der Abwehr und haben kaum etwas zugelassen. „Deshalb ging das 0:0 auch in Ordnung“, resümierte der TSV-Trainer, der mit der Abwehrarbeit seiner Hintermannschaft zufrieden war.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn eröffnete ein direkt verwandelter Freistoß von Kapitän Steven Allerkamp den Torreigen. „Das war der Dosenöffner für diese Partie“, konstatierte Mainka.

Sieben Minuten nach der Führung baute Tevfik Arikan den Vorsprung per Strafstoß aus. Der resultierte aus einem Handspiel auf der Linie, das dem gegnerischen Akteur zusätzlich die Rote Karte bescherte.

In Überzahl legten die Wendezeller durch Torsten Erich, nach guter Vorarbeit von Patrick Moslehner, nach. Moslehner selbst nutzte die hervorragende Vorarbeit der Erich-Zwillinge zum vierten TSV-Tor. Das Wendezeller Spiel lief rund, und das war mangels Wechselspieler auch gut so.

In der Schlussphase kämpfte sich Innerstetal zwar noch durch Malte Masberg (81.) und Felix Fricke (84.) auf zwei Tore heran, doch nur zwei Minuten nach dem zweiten Gästetor machte Thomas Erich endgültig den Deckel auf eine Begegnung, die nach der Pause richtig Fahrt aufgenommen hatte.

Wendezelle: Limmer - Heike (41. Lemke), Arikan, Rickmann, Plote, Allerkamp, Torsten Erich, Thomas Erich, Moslehner, Scheffler, Oppermann (10. Kobsch).

Tore: 1:0 Allerkamp (50.), 2:0 Arikan (57., Strafstoß), 3:0 Torsten Erich (62.), 4:0 Moslehner (78.), 4:1 Masberg (81.), 4:2 Fricke (84.), 5:2 Thomas Erich (86.).

Nun geht rechnerisch nichts mehr: Der SV Viktoria Woltwiesche steht als Absteiger aus der Fußball-Bezirksliga fest. Im Heimspiel gegen den TSV Hohenhameln kassierten die Blau-Weißen eine deftige 0:9-Klatsche. Mit sieben Toren wurde TSV-Stürmer Kevin Genter zum Mann des Spiels.

22.05.2016

Der SV Bernshausen hätte mit einem Sieg beim VfB Peine noch Chancen auf den Klassenerhalt in der Frauenfußball-Landesliga gehabt. Diese Hoffnung zerstörten die Gastgeberinnen mit einem 8:0-Sieg.

22.05.2016

Im Heimspiel gegen den bereits abgestiegenen 1. SC Göttingen 05 gelang es Landesligist SV Lengede endlich, den Schalter nach zwei sieglosen Spielen in Folge wieder umzulegen. Mit einer starken ersten Hälfte sicherten die Peiner bei fünf Punkten Vorsprung endgültig den ausgezeichneten dritten Tabellenplatz.

22.05.2016
Anzeige