Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Flotte Neun startet fulminant in die Saison

Kegel-Verbandsklasse Flotte Neun startet fulminant in die Saison

Mit den erwarteten Ergebnissen starteten die Peiner Vertreter auf Landesebene in die Kegel-Saison. Flotte Neun ließ nichts anbrennen und startete fulminant mit einem 6:0 in der Verbandsklasse Süd. Auch Aufsteiger KSG 82 zeigte die erwarteten Leistungen, aber die bescherten keine Punkte, sondern den befürchteten letzten Tabellenrang.

Flotte Neun Peine – Edelweiß Goslar 5280:5203 (3:0/48:30). Die Edelweißen mussten in jedem Drittel die deutliche Überlegenheit des Peiner Titelmitfavoriten anerkennen. Sportwart Christiansen: „Edelweiß ist längst nicht mehr das, was es einmal war.“
Ergebnisse: Beckmann (867:866), Pfeiffer (886:864), Gröne (901: 864), Dali-bor (862:873), Ortmann-Hardt (873:882), Christiansen (891:854).

KSG 82 Peine – Hagen Fortuna Braunschweig 5138:5203 (0:3/ 32:46). Eine Sensation schien sich nach zwei Dritteln anzubahnen, als die KSG mit 22 Holz führte. Danach schenkte die einbrechende ersatzgeschwächte Schlussachse Fortuna die fast verlorenen Siegpunkte.
Ergebnisse: Bund (878:865), Krause (866:847), Hille (861:860), Ba-risch (848:857), Bieband (838:885), Garbs (846:886).
Flotte Neun Peine – KSG 82 Peine 5255:5108 (3:0/55:23). In der zweiten Partie zeigte Flotte Neun der KSG die Grenzen auf. Jeder KSG-Akteur musste seinem Gegenspieler den Vortritt lassen.

Ergebnisse: Pfeiffer - Krause (875:861), Beckmann - Bund (862:846), Gröne - Hille (885:862), Dalibor - Barisch (879:837), Christiansen - Garbs (896:853), Ortmann-Hardt - Grobe (858:849).

Flotte Neun führt verlustpunktfrei gleichauf mit Hildesheim und Clausthal-Zellerfeld die Tabelle an. Der nächste Spieltag steigt am 18. Oktober in Hameln.

hst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine