Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Flotte Neun scheitert an Bremerhaven 0:3
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Flotte Neun scheitert an Bremerhaven 0:3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.04.2016
Petra Hadrys sorgte am letzten Spieltag zwar für die Führung, aber am Ende musste sich Flotte Neun Peine dem LTS Bremerhaven mit 0:3 geschlagen geben. Quelle: Isabell Massel
Anzeige

Die Peinerinnen (20:10) mussten ihre letzte Partie gegen LTS/KCN Bremerhaven (15:15) absolvieren. Gegen den Tabellennachbarn war - wie seit 2001 - jeder Spielausgang möglich. Die Chancen auf Bronze waren für Flotte Neun nur noch rechnerisch gegeben, mindestens Rang sechs war aber bereits erreicht - und den gab es auch zum Abschluss, unterlagen die Peinerinnen doch mit 0:3.

Flotte Neun Peine - LTS/KCN Bremerhaven 5330:5338 (0:3/ 36:43). Zunächst legte Petra Hadrys für Flotte Neun mit 895 Holz eine stattliche Führung von 32 Holz hin. Aber in den folgenden fünf Einzelstarts schmolz die Führung zu einem leichten Rückstand dahin, und auch die Schluss-Spielerin und Teambeste Karin Deyerling (902) musste sich der Nationalspielerin Claudia Lippka (908) geschlagen geben.

Somit war Flotte Neun nach sechs Stunden mit 3:0 bezwungen, doch Peines Teamchefin Kerstin Falldorf nahm die Niederlage leicht: „Es war ein spannendes Finale nach einer schönen Saison. Mit Rang sechs liegen wir sicher im Mittelfeld. Der neuen Saison sehen wir gelassen entgegen.“

Ergebnisse: Petra Hadrys (895:863), Sandra Lohmann (890:893), Susanne Wichmann (884:884), Marion Dalibor / Kerstin Ortmann (875:899), Kerstin Falldorf (884:891), Karin Deyerling (903:908).

Absteigen müssen die sieglose SG Nine Pin Hamburg II und der vom Kugelpech verfolgte KSV Altdöbern (6:27).

Eng ging es tags darauf bei den Aufstiegsspielen zur Bundesliga an gleicher Stelle zu. GW Einheit 95 Schwerin hatte bereits 2008/09 und 2011/12 ein Gastspiel im Oberhaus der Keglerinnen gegeben. Beim Versuch, dorthin zurückzukehren, spielte das Team 5299 Holz, knappe drei Zähler mehr als der Mitaufsteiger KSK Oldenburg/Holstein. „Beide werden eine Bereicherung für die im September beginnende neue Saison sein“, erklärte Flotte-Neun-Pressewart Herbert Stroppe.

Nichts zu holen gab es für die A-Junioren-Handballer des MTV Groß Lafferde in Bissendorf: Sie mussten sich mit 28:41 geschlagen geben und rutschten damit in der Oberliga auf Platz vier ab.

13.04.2016

Eine schwere Aufgabe steht heute für den TSV Hohenhameln auf dem Programm: Denn er erwartet mit dem SV Union Salzgitter den Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga 3 - und der hat erst eine Begegnung in dieser Saison verloren. Die allerdings gegen den TSV Hohenhameln.

13.04.2016

Viel fehlte nicht und die abstiegsgefährdete HSG Nord Edemissen II hätte gegen den Spitzenreiter gepunktet. Doch im Vereinsderby musste sie sich der eigenen Erstvertretung knapp mit 26:27 geschlagen geben und verpasste damit trotz einer Glanzleistung von Keeper Jörn Ohms wichtige Punkte im Abstiegskampf.

12.04.2016
Anzeige