Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Flink: Ilgar Guliev überrascht den Niedersachsen-Meister
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Flink: Ilgar Guliev überrascht den Niedersachsen-Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 13.12.2013
Griff ständig an: Ilgar Guliev schlug Niedersachsenmeister Baran Akman. Quelle: cb
Anzeige

Beim Nikolaus-Turnier in Hannover-Kleefeld besiegte der Schüler in der 34-Kilo-Klasse überraschend deutlich den bis dahin ungeschlagenen Baran Akman (Tigers Salzgitter).

„Ilgar ist marschiert. Ihm war bewusst, dass er noch mehr investieren musste“, freute sich Trainer Kazim Yilmaz über die flinke Beinarbeit seines Schützlings. Seine neun Kämpfe zuvor hatte Ahman allesamt gewonnen.

Die beeindruckende Serie von Dennis Gergert hält hingegen an. Der Peiner gewann auch seinen siebten Kampf - diesmal sogar durch einen K.o.. Durch den Erfolg in der Jugendklasse bis 60 Kilo gegen Edgar Karadajetan steigt der 17-Jährige von den Black-Panthers in die B-Klasse auf. „Dennis hat ein gutes Auge gezeigt und mit Härten in seinen Schlägen überzeugt“, lobt Trainer Yilmaz.

Ebenfalls einen technischen K.o. schaffte sein Schützling Eric Ivantschenko. Bei den Kadetten besiegte er in der Klasse bis 56 Kilo Wiland Kehler (Schwalbe Hannover). „Er hat seinen Gegner gut gestellt“, schilderte Yilmaz.

Niederlagen nach Punkten kassierten Philipp Köpp (Kadetten, 38 Kilo) gegen Jason Schaller (Tigers Salzgitter) sowie Viktor Riewe (Jugend, 64 Kilo) gegen Hamid Fayaz. „Philipp hat in seinem zweiten Kampf noch etwas Erfahrung gefehlt, die Schüchternheit im Ring war noch vorhanden. Trotzdem war es einer der schönsten Kämpfe seiner Klasse. Bei Viktor hat man gemerkt, dass er aufgrund von Schule und seiner Führerschein-Prüfung zuletzt nicht so trainieren konnte“, sagte Yilmaz.

Einen ausgeglichenen Einlagekampf absolvierte Schüler Hasan El-Zein in der Klasse bis 68 Kilo.

cm

Einen Sieg im letzten Spiel des Jahres: Das hat sich Fußball-Bezirksligist VfB Peine für die morgige Heimpartie gegen den BSC Acosta Braunschweig II zum Ziel gesetzt.

13.12.2013
Sport Regional Jochen Kortz ist Ehrenamtssieger - Mädchenfußball als „Hauptjob“

Jochen Kortz ist im Hauptjob betrieblicher Ausbilder bei Volkswagen. Sein Nebenjob ist der Mädchenfußball. Wenn er mit Begeisterung darüber erzählt, ahnt man, dass der Nebenjob fast zum Hauptjob des 47-Jährigen geworden ist. Der Fußball-Kreisverband hat ihn deshalb zum Ehrenamtssieger 2013 benannt.

16.12.2013

Noch kein Heimspiel hatten die Bezirksoberliga-Basketballer des TSV Edemissen in dieser Spielzeit gewonnen. Doch ausgerechnet gegen den Spitzenreiter stoppte der Aufsteiger diesen Fluch. „Es wurde aber auch Zeit“, freute sich TSV-Spielertrainer Santino Nordmeyer.

11.12.2013
Anzeige