Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fellenberg spielt Rekord

Minigolf-Club Peine Fellenberg spielt Rekord

Den Peiner Damen reichte in der Miniaturgolf-Verbandsliga eine gute zweite Runde zu einer überlegenen Führung. Die Herren des Peiner Clubs sortierten sich in der Landesliga auf Platz drei ein und hielten den Platz bis zum Schluss.

Verbandsliga

Damen: Die Damenmannschaft mit Anke Willenbokel, Kerstin und Britta Fellenberg spielten ohne Ersatz in Celle. Die Spielerinnen aus der Fuhsestadt setzten sich sofort mit einer guten Runde in Führung. Mit einer hervorragenden zweiten Runde und Bahnrekord durch Britta Fellenberg (18 Schläge) konnten sich die Peinerinnen vom Rest des Feldes absetzen und gewannen mit 267 Schlägen und 10:0 Punkten deutlich vor Celle (280/ 8:2), Salzgitter (288/ 6:4), Wolfsburg (301/ 4:6), Braunschweig (304/1:9) und Hannover (304/1:9).

Landesliga

Herren: Das Team mit Harry Ellhoff, Detlef Kasburg, Torsten Fellenberg, Uwe Engelmann, Arnold Schatke, Florian Jantz und als Ersatz Jürgen Reimann spielten auf der Anlage in Göttingen. Die Mannschaften aus Northeim und Göttingen konnten sich schnell vom Rest des Feldes absetzen und lieferten sich vier Runden ein Duell um die Spitze. Hinter dem Tabellenführer und der Heimmannschaft sicherten sich die Peiner den dritten Platz. Die Northeimer konnten das Derby mit der Nachbarstadt schließlich durch eine konstante Leistung für sich entscheiden und siegten mit 560 Schlägen und 8:0 Punkten vor Göttingen (563/6:2), Peine (596/4:4), Salzgitter (618/2:6) und Lohfelden (660/0:6).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine