Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Fahrenkrug bester Akteur, aber den Biemann-Cup holen andere
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Fahrenkrug bester Akteur, aber den Biemann-Cup holen andere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 18.05.2018
Die Teilnehmer des Tischtennis-Turniers um den Biemann-Pokal. Udo Rabe (unten von rechts) und Jan Pelzer triumphierten. Quelle: Verein
Bülten

Organisator und BSC-Abteilungsleiter Carsten Müller freute sich, wie spannend es an den Tischen zuging. „Gleich elfmal mussten die Partien in die Entscheidungs-Doppel gehen“, stellte er fest.

Der BSC hatte befreundete Spieler aus verschiedenen Spielklassen und Orten eingeladen. Spieler aus höheren Klassen wurden mit Akteuren aus niedrigeren Klassen zusammengelost. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Ein echtes Endspiel um den Titel lieferten sich schließlich Wilfried Burmester (SG Adenstedt) und Bernd Sternagel (Bültener SC) mit Udo Rabe (TTC Berkum) und Jan Pelzer (Bültener SC). Mit seinen zwei Einzelsiegen rettete Wilfried Burmester sein Duo ins entscheidende Abschluss-Doppel – doch dort behielten Udo Rabe und Jan Pelzer die Nerven und setzten sich knapp durch.

Die meisten Einzel des Turnieres gewonnen hatte aber Niels Fahrenkrug (MTV Stederdorf) vor Jan Pelzer, Udo Rabe und Heinrich Oelkers (SG Adenstedt). Organisator Carsten Müller war nicht nur vom Niveau begeistert, sondern auch von der Kondition der Aktiven. Denn: Der letzte Ball wurde gegen 20 Uhr geschlagen, aber beim gemütlichen Zusammensein hielten einige sogar bis 3.30 Uhr in der Früh aus.

Von Christian Meyer

„Das Spring-Turnier anlässlich unseres 70-jährigen Bestehens war ein voller Erfolg“, bilanzierte Hans-Heinrich Berkhoff, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Woltorf. Am erfreulichsten sei gewesen, „dass mit Florian Berkhoff der Sieger der Hauptprüfung aus Woltorf kommt“. Er gewann die Spring-Prüfung der Klasse M* im Stechen.

18.05.2018

Vier von sieben möglichen Einzeltiteln räumten Woltorfs Reiterinnen bei der Kreismeisterschaft ab und schnappten sich zur Krönung auch noch die Kreisstandarte. Mit einem Vollgas-Ritt siegte Barbara Riedel (Woltorf) im Springen der LK 3, die furioseste Aufholjagd gelang Aggi-Sara Lieke (Clauen) in der Dressur der LK 5.

17.05.2018

Erfolgreich schnitten Peines Leichtathleten und Leichtathletinnen bei den Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen ab: Drei Titel holten sie in Göttingen. Jens Thierse von der LG Peiner Land traf das Brett im Weitsprung ideal. Er flog mit Saisonbestleistung von 6,58 Metern zum Sieg.

17.05.2018