Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Erwin Bußmann zieht sich zurück

Ilsede Erwin Bußmann zieht sich zurück

Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen für den Ilseder Volkslauf, der am Sonntag, 27. Mai, stattfindet. Für einen bedeutet dieser Tag aber auch gleichzeitig der Abschied, denn Hauptorganisator Erwin Bußmann zieht sich zurück.

Voriger Artikel
GW zeigt Nerven – fünf Meisterbälle vergeben
Nächster Artikel
Neun Vereine erhalten insgesamt 1800 Euro

Rund 400 Starter waren es im vergangenen Jahr. Dieses Jahr wird der Ilseder Volkslauf am Pfingstsonntag, 27. Mai, gestartet.

Quelle: kno

Eines steht jetzt schon fest: Wenn am letzten Sonntag im Mai der Ilseder Volkslauf und der 13. Lauf der Salzgitter AG auf dem Programm steht, wird es wieder voll in Groß Ilsede. Denn rings um den Sportplatz an der Stadionhalle werden sich wieder Hunderte von Läufern tummeln - und für Erwin Bußmann wird dieser Volkslauf ganz besonders in Erinnerung bleiben, ist es doch der letzte, den er organisiert.

"Ich habe diese Veranstaltung so viele Jahre ausgerichtet. Irgendwann ist es an der Zeit, diese Aufgabe weiterzugeben, auch wenn ich das mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehe", sagt Bußmann, der jedoch den Lauftreff Ilsede/Lahstedt, die LG Peiner Land und die VT Union Groß Ilsede bei der künftigen Organisation des Volkslaufs weiterhin beraten wird.

Für die verschiedenen Altersklassen stehen wieder Distanzen zwischen 400 und 10000 Meter zur Auswahl. Auch die Walker bekommen mit dem 5000-Meter-Wettbewerb wieder eine eigene Wertung. Und wie in den Vorjahren wird Landrat Franz Einhaus erneut die Schirmherrschaft übernehmen.

Neu ist, dass die Altersklassen in Abständen von fünf Jahren aufgeteilt werden. Durch diese Maßnahme werden die Wettbewerbe fairer, jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, eine Top-Platzierung zu erreichen.

Zudem gibt es eine Tombola, an der jeder Sportler mit seiner Startnummer teilnimmt. Interessant ist der Ilseder Volkslauf vor allem deshalb, weil eine Vereinszugehörigkeit nicht notwendig ist. Firmen und Schulen können ihre eigenen Teams organisieren und mitlaufen.

Weitere Infos und die Online-Anmeldung gibt es auf der Homepage der LG Peiner Land (www.lgpeinerland.de). Eine direkte Anmeldung ist auch bei Erwin Bußmann möglich: Breughelstraße 4, 31241 Klein Ilsede, Tel.: (05171) 52020, E-Mail: erwinbussmann@web.de.

kno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.