Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Ein Team aus zwei Orten bejubelt den Sieg

Alt-Herren-Stadtmeisterschaft Ein Team aus zwei Orten bejubelt den Sieg

Am Ende hat sich das Fußball-Team mit der besten Ausdauer durchgesetzt. Mit 3:1 gewannen die Alten Herren der SG Rosenthal/Schwicheldt im Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen den bis dahin stark auftrumpfenden SSV Stederdorf und verteidigten damit erfolgreich ihren Titel aus dem Vorjahr. „Die waren im Endspiel noch richtig fit“, staunte Lukas, Fußball-Obmann des Veranstalters TSV Bildung Peine über die Spieler des Siegerteams.

Zum Sieg spaziert ist die SG indes nicht. In der Vorrunde des Kleinfeld-Turniers luchste Adler Handorf dem späteren Stadtmeister beim 3:3 einen Punkt ab, der SSV Stederdorf schoss sich mit einem klaren 3:0 gegen Rosenthal/Schwicheldt sogar zum Gruppensieg.
Doch im Finale revanchierte sich die Spielgemeinschaft, gewann in den 20 Minuten Spielzeit mit 3:1.

Platz drei ließ der Veranstalter im Neunmeterschießen ermitteln. Dort zeigte der SV Bosporus Nerven und traf nicht einen einzigen Versuch, der VfB Peine indes markierte drei Treffer.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional