Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Ein Kreisderby zum Auftakt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Ein Kreisderby zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.09.2017
Derby-Szene aus der vergangenen Saison: Jahns Yannick Dannenberg wirft, HSG-Trainer Peter Wilck (rechts) verfolgt die Szene.
Anzeige
Kreis Peine

Gleich mit einem Derby startet die Spielzeit in der Handball-Regionsoberliga. Das ambitionierte Team von Vater Jahn Peine empfängt in der Silberkamphalle die Zweitvertretung der HSG Nord Edemissen.

MTV Vater Jahn Peine – HSG Nord Edemissen II (Sonnabend, 18.30 Uhr). „In der letzten Saison haben wir beide Spiele gegen Edemissen verloren“, erinnert sich der Jahner Arne Schlüsche ungern zurück. „Diesen Trend wollen wir umkehren, um erfolgreich in die Saison zu starten.“ Ein Sieg werde jedoch alles andere als einfach, da den Peinern mit Sebastian Bank (Urlaub), Patrick Knittel und Timo Liepelt (beide mit Knieproblemen fraglich) drei Spieler auszufallen drohen.

„Deswegen ist auch eine starke spielerische Leistung von jedem Spieler vonnöten, um gegen die HSG bestehen zu können“, betont er und verweist auf die Stärke des Gegners. „Edemissen ist personell gut besetzt mit der richtigen Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern. Das stellt eine echte Herausforderung dar.“

Allerdings steht den Edemissenern ebenfalls nicht der gesamte Kader zur Verfügung. Jörn Ohms, Marcel Hundt (beide privat verhindert) und Robin Zerter, der in der Ersten aushilft, fehlen im Derby. „Für uns wir es sehr schwer, Punkte aus Peine mitzunehmen“, schätzt HSG-Coach Peter Wilck die Ausgangslage ein. Grund hierfür sei auch, dass die Gastgeber nach einer schwachen Saison mit Platz acht nun wieder im oberen Bereich der Tabelle anklopfen wollen. „Mit ihrem neuen Trainer Wolfgang Kühnemann haben die Jahner einen sehr guten Kader zusammengeholt“, meint Wilck.

Sein Team müsse deshalb besonders in der Defensive gut stehen, um eine Chance zu haben. „Wir müssen die Lücken möglichst klein halten und dürfen allen voran Jan-Sören Henning nicht aus der Nahdistanz zum Wurf kommen lassen“, verweist Wilck auf die Stärke des Rückraumschützen. „Im Angriff müssen wir unsere Chancen geduldig vorbereiten und konsequent verwerten.“

Von Lukas Reineke

Sport Regional Handball-Landesliga Männer: - MTV und HSG Nord wollen nachlegen

Einen gelungenen Saisonstart haben die Landesliga-Handballer aus Edemissen und Groß Lafferde hingelegt. Jetzt wollen beide Mannschaften den zweiten Sieg im zweiten Spiel: Der MTV versucht es zu Hause gegen Warberg, die HSG Nord auswärts gegen Northeim.

08.09.2017
Sport Regional Leichtathletik-Landesmeisterschaft - Nur vier Zentimeter fehlen Mulero zu Bronze

Eine starke Leistung bot Alexander Mulero (LG Peiner Land) bei der Leichtathletik-Landesmeisterschaft der U20 und U16. Er sprang 6,54 Meter weit – Lohn war Rang fünf. Zu Bronze fehlten nur vier Zentimeter. Ebenfalls Platz fünf holte seine Teamkollegin Maria Frömling im Stabhochsprung der W14.

07.09.2017
Sport Regional Voltigieren: Deutsche Meisterschaften - Nina Rauls beste Newcomerin

Toller Erfolg: Bei den Deutschen Voltigiermeisterschaften in Verden stellte Nina Rauls (RFV Hohenhameln) eindrucksvoll unter Beweis, dass sie den Wechsel von der Junioren- in die Seniorenkonkurrenz gut verkraftet hat. Denn sie präsentierte sich als beste Newcomerin und belegte einen elften Platz.

07.09.2017
Anzeige