Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Eileen Sztybrych hält Platz drei fest
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Eileen Sztybrych hält Platz drei fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 04.01.2017
Torhüterin Eileen Sztybrych - hier auf dem Rasen - glänzte beim Turnier in Northeim auch in der Halle. Quelle: Archiv
Anzeige
Northeim

Insgesamt sei der Auftritt des Teams aber durchwachsen gewesen. „Mit dem Abschneiden bin ich zufrieden, so wie wir gespielt haben, war das das Maximum.“ Zum Auftakt kamen die Pfeile gegen Landesligist und Gastgeber Northeim nicht über ein 0:0 hinaus. „Da hat Northeims Torfrau super gehalten, wir hatten bestimmt sieben hundertprozentige Tor-Chancen.“

Gegen den späteren Turniersieger, den Landesligisten Hannover 96, verloren die Pfeile 0:1. „Das war das schlechteste Spiel von uns, ein mutloser Auftritt“, monierte Warzecha.

Jessica Dremmler und Dominique Schulz sicherten ihrem Team beim 2:1-Sieg gegen Vorjahressieger FSV Uder den Halbfinal-Einzug. „Da waren wir klar stärker.“

Im Halbfinale war jedoch Oberliga-Rivale Sparta Göttingen etwas besser. „Für mich war das die spielstärkste Mannschaft des Turniers. Und sie haben ein schönes Tor gegen uns gemacht“, sagte Warzecha. Sparta traf per Schlenzer zum 1:0-Sieg.

Im Spiel um Platz drei kam schließlich der große Auftritt von Pfeile-Keeperin Eileen Sztybrych, die ihr Team gegen Landesligist SG Gleichen/Groß Schneen zum 3:1-Sieg im Neunmeterschießen parierte.

Es war die letzte Aktion des Jahres beim TSV Bodenstedt: 31 Läufer und Läuferinnen starteten zum Silvesterlauf. Darunter waren seit langer Zeit zur Freude der Organisatoren auch wieder einige Kinder.

04.01.2017

„Die Gruppe 3 ist wie eine kleine Wundertüte, weil es keinen echten Favoriten gibt“, betont Dungelbecks Trainer Dennis Görke. Mit Broistedt, Oberg, Groß Bülten, Plockhorst und Stederdorf bekommt es sein Team Mittwoch bei der Hallenkreismeisterschaft ab 18 Uhr in der Peiner Silberkamphalle zu tun.

04.01.2017

Was für eine Spannung, was für eine Aufregung! In der PAZ-Cup-Gruppe 2 haben sich Titelverteidiger SV Lengede und der TSV Sierße/Wahle vor 450 Zuschauern in der Silberkamphalle für die Endrunde am Samstag qualifiziert.

04.01.2017
Anzeige