Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Edemissens E-Junioren dürfen Spalier stehen

Verlosaktion Edemissens E-Junioren dürfen Spalier stehen

Da platzte fast die Losbox! Heiß begehrt sind bei den Nachwuchskickern aus dem Kreis Peine die Plätze als „Spalierkinder“ beim Bundesliga-Nordderby Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg am 16. Mai. Die PAZ und Hannover 96 hatten die Verlosaktion gestartet.

Einer der sich im Kreis Peine auskennt, ist 96-Spieler Patrick Herrmann. Der gebürtige Wipshausener hatte im September gegen Schalke den ersten Einsatz für die Profimannschaft der „Roten“ im DFB-Pokal. Der Rechtsverteidiger trainiert mit den Lizenzspielern, steht häufig im Kader – und bekommt möglicherweise heute gegen Frankfurt seine zweite Bewährungs-Chance. Herrmann übernahm jetzt gern die Aufgabe, die Gewinnermannschaft zu ziehen.

Sieger ist die E-Jugend des TSV Eintracht Edemissen. „Unsere Kinder sind überwiegend 96- und Wolfsburg-Fans“, schrieb Betreuer Uwe Trappe. Die Mannschaft übt aber nicht nur mit dem Ball, sondern auch mit Gitarre und Stimme. Im Seniorenheim Oelheim gaben die Kinder zu Weihnachten ein Konzert – und mussten versprechen, in diesem Jahr wiederzukommen.

Schade ist, dass nur eine Mannschaft dieses Highlight im Stadion gewinnen konnte. Verdient hätten es alle, wie aus den Begründungen hervorgeht, die auf den Bewerbungen angegeben wurden. „Von der G-Jugend an sind wir durch dick und dünn gegangen. Wir würden gern gewinnen, bevor es für die Mannschaft wegen des Alters zu spät ist“, schrieb zum Beispiel Jens Schoeler, E-Junioren-Trainer von Anker Gadenstedt.

Die F-Jugend des TVJ Abbensen wollte gern dabei sein, weil „die halbe Mannschaft Fan der Roten ist“, schrieb Harald Garz. „Wir würden gern gewinnen, weil wir nur noch diese Saison als Mannschaft zusammen spielen. Es wäre das Saisonhighlight“, teilte Timo Parschat, Trainer der F-Junioren des TSV Adler Handorf mit.

„Als Belohnung dafür, dass sich unsere U12 nicht aufgibt“, hätte Janina Pickhardt ihre Mädchen gern als Spalierkinder gesehen. Die Mädchen hätten immer noch Spaß am Fußball, obwohl sie schon zweimal mit 0:20 verloren haben.

Karten für das Spiel gibt es im Ticket-Shop in der PAZ-Geschäftsstelle, Werderstraße 49, in Peine. Auch für Jugendmannschaften bietet Hannover 96 preiswerte Vereinskarten an. Infos erhalten interessierte Vereine im Internet unter www.hannover96.de.

Matthias Press

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine