Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Duttenstedt meldet ab, Barbecke steigt auf
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Duttenstedt meldet ab, Barbecke steigt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 24.07.2012
Björn Kleinelanghorst
Anzeige

Der Leistungsklassen-Absteiger hätte am Sonntag, 12. August, die Saison in der 1.Kreisklasse Nord gegen Marathon Peine eröffnen sollen. Nun stehen die Duttenstedter als Absteiger fest, bevor sie überhaupt einmal gespielt haben. „Diese Entscheidung fiel schwer. Vor allem, weil wir viel Arbeit in die Fußball-Abteilung gesteckt haben. Aber leider identifizieren sich die Spieler heutzutage nicht mehr so mit einem Verein wie das früher einmal war“, stellte Kleinelanghorst enttäuscht fest. Dem SSV Stederdorf bescherte der Rückzug ein Freilos im Kreispokal.

Das Ungewöhnliche: In der vergangenen Saison mischten sogar noch zwei Duttenstedter Herrenteams im Punktspielbetrieb mit. Nun gar keines mehr. „Das hat es so wohl auch noch nicht gegeben“, vermutet der MTV-Fußball-Obmann.

Fußball gespielt wird beim MTV nun noch in der Jugend und in einer Alt-Herren-Spielgemeinschaft mit Meerdorf.

Einen unverhofften Aufstieg feiern durfte gestern daraufhin Germania Barbecke. Das Team darf in der Nordstaffel ran. „Ich habe Fußball-Obmann Torsten Sachteleben über die Aufstiegsmöglichkeit informiert. Die Germanen freuen sich“, bestätigte Günter Brand, Spielausschuss-Chef des Fußball-Kreisverbands, der damit innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Teams glücklich gemacht hatte. Denn: Auch Blau-Weiß Schmedenstedt durfte nachrücken, belegte nun doch den Platz vom SV Anker Gadenstedt, der sich aus der 1.Kreisklasse Süd abgemeldet hatte.

Die Abmeldungen und nachträglichen Aufsteiger bedeuteten für Günter Brand viel zusätzliche Arbeit. Gestern strich er kurzerhand auch eine 2.Kreisklasse. Es wird nun in zwei Staffeln mit 14 Teams gespielt werden, anstatt in drei kleineren Klassen.

cm

Anzeige