Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Duttenstedt erobert die Tabellenspitze

Tischtennis-Landesliga Duttenstedt erobert die Tabellenspitze

Nach Siegen gegen Uslar-Wiensen und Kirchberg sind die Frauen des MTV Duttenstedt zumindest vorübergehend Tabellenführer der Tischtennis-Landesliga. Mit zwei Punkten - aber auch zwei Spielen – Rückstand folgt Watenbüttel.

MTV Duttenstedt – TTSG Uslar-Wiensen 8:4 (29:18).
Der Aufsteiger zeigte in Duttenstedt Charakter und kam nach 1:7-Rückstand auf 4:7 heran. Dann aber machte Izabela Hornburg mit dem 3:0 über Natalie Karger den Sieg perfekt. Hornburg errang (nach dem Sieg im Doppel mit Tatiana Krishyan-Severin) wieder einmal alle drei Einzelpunkte, tat sich dabei aber beim 11:7-Fünfsatzsieg über die Janina Thiele recht schwer.

Katja Gleich entschied zuvor mit einem 3:1 über Janina Thiele ein Schlüsselspiel für sich. Sie hatte dann beim 3:2 (11:8) gegen Marita Thiele das glückliche Ende für sich. Tatiana Krishyan-Severin und Karin Anders meldeten je einen Erfolg. Anders zog beim 10:12 im fünften Satz gegen Melina Dumschat den kürzeren.

Der siebenjährige Matthias Haßelmann vom MTV Duttenstedt gab in diesem Spiel sein Debut als Schiedsrichter. „Matthias unterlief kein einziger Fehler“ lobte MTV-Mannschaftsführerin Izabela Hornburg.

Spiele: Hornburg/Krishyan-Severin - M.Thiele/ Karger 3:0, Gleich/Anders - J.Thiele Dumschat 1:3, Izabela Hornburg - Marita Thiele 3:0, Katja Gleich - Janina Thiele 3:1, Tatiana Krishyan-Severin - Melina Dumschat 3:1, Karin Anders - Natalie Karger 3:0, Izabela Hornburg - Janina Thiele 3:2, Katja Gleich - Marita Thiele 3:2, Tatiana Krishyan-Severin - Natalie Karger 1:3, Karin Anders - Melina Dumschat 2:3, Tatiana Krishyan-Severin - Janina Thiele 1:3, Izabela Hornburg - Natalie Karger 3:0.
TuS Einigkeit Kirchberg – MTV Duttenstedt 3:8 (13:27).
Im ersten Doppel gaben Gleich/Krishyan-Severin zwar die beiden ersten Sätze gegen Warnecke-Raake/Schulz ab. „Sie spielten aber locker weiter, glichen mit zweimal 11:7 aus und holten mit 11:8 den entscheidenden fünften Satz“, lobte Izabelea Hornburg. Prompt holten die Gäste einen 4:0-Vorsprung heraus. Auch Punkte gegen die für Karin Anders spielende Sandra Haßelmann (2) und Tatiana Krishyan-Severin warfen den MTV nicht aus der Bahn, der vor allem durch drei Siege von Izabela Hornburg und zwei von Katja Gleich alle fünf Spitzenspiele gewann.

Spiele: Warnecke-Raake/Schulz - Gleich-Krishyan-Severin 2:3, Macke/Schwerdtner - Hornburg/ Haßelmann 1:3, Nicolina Warnecke-Raake - Katja Gleich 0:3, Andrea Schulz - Izabela Hornburg 0:3, Anja Macke - Sandra Haßelmann 3:0, Sandra Schwerdtner - Tatiana Krishyan-Severin 3:2, Nicolina Warnecke-Raake - Izabela Hornburg 0:3, Andrea Schulz - Katja Gleich 0:3, Anja Macke - Tatiana Krishyan-Severin 1:3, Sandra Schwerdtner - Sandra Haßelmann 3:1, Anja Macke - Izabela Hornburg 0:3.

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine