Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Die Gastgeber erobern drei Vize-Titel

Handball-Turnier Die Gastgeber erobern drei Vize-Titel

Drei zweite Plätze und ein sechster Rang sind die Ausbeute der HSG Lengede/Gadenstedt beim eigenen Handball-Turnier.

Voriger Artikel
Ein Holz Vorsprung nach dem letzten Wurf
Nächster Artikel
VfB-Jungs bringen Spende zum Turnier mit

Im Tieflug: Die HSG Lengede/Gadenstedt (blau/schwarz) konnte am Ende die Süd-Ost Allstars abhängen.

Quelle: rb

Wichtiger als das eigene Abschneiden war den Handballern des TB Lengede und des SV Anker Gadenstedt aber, dass das Neujahrsturnier guten Anklang fand. „Die Handballer freuten sich über die große Resonanz und konnten Werbung für ihren Sport machen“, sagte TB-Pressewart Burkhard Dubiel.

Damen

Bei den Damen mussten sich die favorisierten Damen der Eintracht aus Braunschweig im ersten Spiel der Heimmannschaft knapp geschlagen geben. Dann leisteten sich die HSG Lengede/Gadenstedt allerdings eine Niederlage gegen den MTV Immendorf. Nach der Hinrunde waren alle Teams punktgleich. In der Rückrunde holten die Braunschweigerinnen alle Punkte und verteidigten ihren Titel.

Platzierungen:

1. Eintracht Braunschweig 6:2 Punkte, 2. HSG Lengede/Gadenstedt 4:4 Punkte, 3. MTV Immendorf 0:8 Punkte.
Herren

Gespielt wurde in zwei Vierergruppen. Nach einem Sieg hoffte die HSG Lengede/Gadenstedt auf den Einzug ins Halbfinale. Im entscheidenden Spiel gegen den zwei Ligen höher spielenden TSV Salzgitter kassierten die Gastgeber aber eine 4:6-Niederlage und landeten auf Gruppenplatz 3.

In der Parallelgruppe blieb die HSG Ilsede ohne Sieg und wurde Vierter.

Platzierungen:

1. Viktoria Thiede A Jugend, des Jahres 05/06 , 2. MTV Immendorf, 3. TSV Salzgitter, 4. Viktoria Thiede, 5. Lehndorfer TSV, 6. HSG Lengede/Gadenstedt, 7. HSG Ilsede, 8. Süd-Ost Allstars.
E-Jugend

Die IGS Lengede überraschte bei ihrer ersten Turnier-Teilnahme. Gegen die favorisierte Mannschaft des MTV Groß Lafferde konnten die noch wettkampf-unerfahrenen Gesamtschüler oft mithalten.

Die HSG Lengede/Gadenstedt kam gegen die IGS auch des Öfteren in Bedrängnis. Am Ende verteidigte Groß Lafferde verdient den Titel.

Platzierungen:

1. MTV Groß Lafferde 8:0 Punkte, 2. HSG Lengede/Gadenstedt 4:4 Punkte und 3.IGS Lengede 0:8 Punkte.

C-Jugend

Die Jungs der SG Zweidorf/Bortfeld hatten nur im ersten Spiel gegen Hannover-Burgdorf einige Probleme, konnten aber am Ende alle Spiele für sich entscheiden. Die Heimmannschaft zeigte ebenfalls gute Spiele, musste sich aber der SG geschlagen geben.

Platzierungen:

1. SG Zweidorf/Bortfeld 8:0 Punkte, 2. SG Groß Lafferde/Ilsede/Lengede/Gadenstedt 4:4 Punkte, 3. TSV Hannover-Burgdorf 0:8 Punkte.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.