Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Der KSG kommen am Ende alle Punkte abhanden

Kegeln-Verbandsklasse Der KSG kommen am Ende alle Punkte abhanden

Einen Doppelspieltag mit den erwarteten Ergebnissen lieferten die Peiner Sportkeglerteams auf Landesebene ab. In Hameln erfüllte Flotte Neun ihr Soll planmäßig und überzeugend und setzte sich nach einem 6:0 als alleiniger Tabellenführer vom Rest der Verfolger ab. Das ersatzgeschwächte Sorgenkind KSG 82 festigt nach einem standesgemäßen aber unglücklichen 0:6 seinen letzten Platz.

Verbandsklasse Süd

Flotte Neun Peine – GSC Göttingen 5351:5307 (3:0/47:31). Nur das erste Drittel konnte der GSC offen gestalten. Danach stellten Thomas Gröne (905:883) und die Bundesligaspielerin Marina Lorenz (891:873) die Weichen energisch auf den erwarteten und nicht mehr gefährdeten Peiner Sieg.

Ergebnisse: Pfeiffer (898:890), Beckmann (882:889), Dalibor/Kohnert (878:884), Christiansen (897:888).

KSG 82 Peine – KSG Clausthal 5293:5351 (0:3/31:47). Die stärker eingeschätzten Clausthaler hatten im ersten Drittel gegen den Peiner Außenseiter das Nachsehen, und auch nach dem zweiten Abschnitt lag das Krause-Team noch knapp in Führung. Danach brach das Holzunheil über die Peiner herein, und alle Punkte kamen abhanden.

Ergebnisse: Hille (893:878), Barisch (877:880), Eggers (872:914), Krause (905:873), Pfennig (866:911), Garbs (880:895).

Flotte Neun Peine – KSG Clausthal 5344:4782 (3:0/51:27). Die Peiner hatten mit mehr Gegenwehr gerechnet. Stattdessen spielten sie mit 71 Holz einen komfortablen Vorsprung heraus. Nachdem im mittleren Drittel zudem noch ein Akteur der KSG verletzt ausscheiden musste und nicht ersetzt werden konnte, blieb die Punkteweste des Tabellenführers makellos bei 12:0 Zählern.

Ergebnisse: Pfeiffer (899:863), Beckmann (891:856), Marina Lorenz (894:893), David (876:409), Gröne (881:867), Christiansen (903:894).

KSG 82 Peine – GSC Göttingen 5250:5281 (0:3/33:45). Der Verlauf der ersten Partie wiederholte sich. Vor dem letzten Drittel führte die KSG mit elf Holz. Der Aufholjagd der Gäste konnten die Peiner nichts mehr entgegen- setzen.

Ergebnisse: Hille (897:873), Barisch (870:886), Eggers (861:908), Krause (885: 835), Pfennig (878:900), Garbs (859:879).

hst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine