Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Debüt für Finn Härtel im Groß Lafferder Tor
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Debüt für Finn Härtel im Groß Lafferder Tor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.03.2018
Im Hinspiel setzten sich die Groß Lafferder (am Ball: Robert Schröder) mit 41:23 gegen die Northeimer durch. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige
Groß Lafferde

Während fast alle Landesligisten die Osterferienpause genießen, müssen Groß Lafferdes Handballer kurz vor den Feiertagen noch einmal ran. So tritt Spitzenreiter MTV am Samstag beim Tabellensiebten Northeim an.

Northeimer HC II – MTV Groß Lafferde (Samstag, 17 Uhr). Bei der HC-Zweiten wechselten sich während dieser Saison fast durchgehend Auswärtsniederlagen mit Heimsiegen ab. „Wir sind also gewarnt“, betont MTV-Handballabteilungsleiter Steffen Slabon, der den Northeimern große Disziplin und viel Kampfgeist attestiert. „Außerdem haben sie einen routinierten Kader mit einem starken Torhütergespann.“

Herausragend seien die Zwillingsbrüder André und Kai Kühn, die im Rückraum beziehungsweise als Kreisläufer agieren. „Ihr Zusammenspiel ist das zentrale Element des Northeimer Spiels“, umschreibt Slabon, wo seine Mannschaft in der Defensive den Hebel ansetzen muss.

Dabei können die Lafferder wieder auf Abwehrorganisator Lukas Bühn setzen, der in den vergangenen beiden Spiele fehlte. „Lukas wird uns in der Abwehr hoffentlich wieder die gewohnte Stabilität verleihen“, verweist Slabon darauf, dass seine Mannschaft hinten zuletzt wenig überzeugte. Da Torhüter Florian Frühling ausfällt, wird mit Finn Härtel das nächste Eigengewächs aus der A-Jugend zu seinem Debüt in der 1. Herren kommen.

Von Jürgen Hansen

Über ein nachträgliches Aufstiegsgeschenk dürfen sich die Volleyballer des SV Lengede freuen. Weil Meister Giesen und Vize Clausthal-Zellerfeld nicht in die Verbandsliga wollen, darf der Landesliga-Dritte Lengede hoch. „Wir freuen uns auf die schwere Aufgabe, die auf uns zukommt“, sagte SVL-Abteilungsleiter Friedrich-Wilhelm Kobbe.

23.03.2018

Die Aufholjagd in der Rückserie wurde belohnt: Mit zwei Heimsiegen im Saisonfinale hat sich Volleyball-Bezirksligist MTV Stederdorf etwas überraschend noch auf Platz zwei vorgeschoben und das Ticket für die Aufstiegs-Relegation zur Landesliga erschmettert. Der 3:2-Krimi-Sieg gegen den VfL Wolfsburg II hing allerdings am seidenen Faden.

23.03.2018

Das Geheimnis ist gelüftet: Michael Nechanitzky hat in Schellerten beim Handball-Oberligisten SG Börde einen Vertrag unterschrieben. Der derzeitige Trainer des Landesligisten SG Zweidorf/Bortfeld tritt sein neues Amt zum 1. Juni 2018 an und trainiert künftig auch den Ex-Jahner Niklas Kaufmann wieder.

22.03.2018
Anzeige