Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Damen feiern die Meisterschaft

Minigolf-Verbandsliga Damen feiern die Meisterschaft

Die Damen des Miniaturgolf-Clubs Peine schlossen die Saison in der Verbandsliga nach mit fünf Siegen und einem zweiten Platz mit dem Titel ab. Bei den Herren reichte es am Saisonende für Platz drei.

Verbandsliga Damen
Die Damenmannschaft spielte am letzten Saisontag mit Britta, Kerstin und Christa Fellenberg in Braunschweig. Mit vier konstanten Runden sicherten sich die Peinerinnen die Führung und wurden überlegen Meister. Mit 304 Schlag und 10:0 gewannen sie vor Celle (317/ 7:3), Salzgitter (317/ 7:3), Braunschweig (318/ 4:6), Wolfsburg (323/2:8) und Hannover (353/0:10).

In der Tabelle rangiert Peine nach sechs Spieltagen auf Platz eins mit 1558 Schlag und 58:2 Punkten vor TSV Salzgitter (1513/42:18), BGC Celle (1535/ 41:19), SVO Braunschweig (1594/22:48), BGC Wolfsburg (1613/16:44) und Hannover (1663/1:59).

Herren
Das Team mit Detlef Kasburg, Harry Ellhoff, Torsten Fellenberg, Florian Jantz, Christian Arendt, Arnold Schatke und Uwe Engelmann als Ersatz, hatten ihr sechstes Punktspiel in Salzgitter. Nach ständigem Wechsel in der Führung gewann der TSV Salzgitter sein Heimspiel mit 560 Schlag und 8:0 Punkten vor Peine (562/6:2), Northeim (572/4:4), Göttingen (583/2:6) und Lohfelden (643/0:8).

In der Tabelle belegt Northeim Platz eins mit 3493 Schlag und 38:10 Punkten vor Göttingen (3551/26:22), Peine (3618/24:24), Salzgitter (3688/38:34) und Lohfelden (3815/10:38).

2. Seniorenliga
Die zweite Mannschaft mit Heidi und Klaus Pfriem, Christa Fellenberg und Manfred Meißner als Ersatz traten in Einbeck an. Das Peiner Team wollte sich mit einer guten Platzierung im letzten Punktspiel in der oberen Tabellenhälfte halten. Unerwartet stark spielte die Mannschaft aus Lohfelden, die überlegen mit 449 Schlag und 16:0 Punkten vor Bad Nenndorf II (470/10:2), Einbeck (481/12:4) und Cuxhaven II (482/10:6) gewann. Peine II belegte den fünften Platz mit 516 Schlag und 8:8 Punkten vor Göttingen II (522/6:10), MGV Bremen (573/4:12), Ehlershausen (603/0:16) und dem SC Bad Münder (603/0:16).

Durch den Sieg sicherte sich Lohfelden mit 1364 Schlag und 43:5 Punkten die Meisterschaft vor Bad Nenndorf II (1381/43:5), Cuxhaven II (1402/38:10) und Peine II (1453/28:20).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine