Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Büttner rettet Lafferde einen Punkt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Büttner rettet Lafferde einen Punkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 05.03.2018
Felix Büttner (rechts) ließ sich am Spielende die Ausgleichs-Chance nicht entgehen. Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Schöningen

Mit einem blauen Auge davongekommen sind die Handballer von Landesliga-Spitzenreiter Groß Lafferde, die bei der HG Elm – bis dato Letzter – nur mit Glück ein Unentschieden erzielten.

Elm – MTV Groß Lafferde 33:33 (18:16). Die über die gesamte Spielzeit knappe Begegnung entwickelte sich in der Schlussphase zu einem Krimi. Denn die Gastgeber schafften es, die 29:31-Führung (55.) des MTV zum 33:32 (58:41) zu drehen. „Unseren letzten Angriff spielten wir dann lange aus“, berichtete Lafferdes Handball-Abteilungsleiter Steffen Slabon. Elm habe jedoch jede Lücke geschlossen. „Die fand erst Felix Büttner mit einem direkt verwandelten Freiwurf – nach dem Abpfiff. Und der Ball war noch abgefälscht“.

Abstiegskandidat HG Elm attestierte Slabon einen starken Auftritt. „So wird die Mannschaft die nötigen Punkte zum Klassenerhalt holen.“ Die Seinen hätten dagegen nicht überzeugt: „Wir müssen vor allem unsere Abwehrleistung hinterfragen. Über weite Strecken waren wir viel zu einfach auszuspielen.“

Siegtorschütze Felix Büttner und Tino Mrasek nahm Slabon von seiner Kritik aus. „Beide waren gut aufgelegt. Außerdem hinterließ A-Jugend-Spieler Tim Kamradt beim Debüt in der ersten Herren einen starken Eindruck.“

MTV Groß Lafferde: Lütgering, Florian Frühling (beide Tor) – Schröder, Henrik Frühling (2), Mrasek (6), Tillack (3), Strub (1), Waschke (2/2), Marris (1), Kamradt (3), Büttner (7), Reuter (8).

Von Jürgen Hansen

Sport Regional Handball-Landesliga Männer - HSG Nord erkämpft Sieg gegen HSV

Schnell wieder in die Erfolgsspur gefunden haben Edemissens Landesliga-Handballer. Denn nur eine Woche nach der Niederlage gegen Abstiegskandidat MTV Braunschweig gewann die HSG knapp gegen Warberg.

05.03.2018
Sport Regional Turnen, Kreis-Qualifikationswettkämpfe - Vechelde holt fünf von sechs Titeln

Den Heimvorteil genutzt haben die Gerät-Turnerinnen des MTV Vechelde. Denn in heimischer Halle dominierten sie die Qualifikationswettkämpfe des Turnkreises Peine für die Bezirksmeisterschaft und sicherten sich in fünf von sechs Wettbewerben den ersten Platz.

03.03.2018

Der neue Bundestrainer der Kraftdreikämpfer schaute bei der Deutschen Meisterschaft zu – und Groß Ilsedes Kraftdreikampf-Talent Nurallah Dilek hinterließ bleibenden Eindruck. In der 74-Kilo-Klasse stellte der 17-Jährige zwei persönliche Bestmarken auf und wuchtete mit 457,5 Kilo im Total den Titel. „Der Junge brennt“, lobte Coach Alex Hoffmann.

03.03.2018
Anzeige