Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Bestandserhebung: Turner und Arminia Vöhrum führen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Bestandserhebung: Turner und Arminia Vöhrum führen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 31.03.2018
Johanna Niebuhr ist ein Aushängeschild ihrer Sportart. Zum Turnen gehören im Kreissportbund 18039 Mitglieder. Quelle: Katrin Hoffmann
Anzeige
Kreis Peine

Sportler springen, Sportvereine manchmal auch. So machte das „Just for Fun Team“ durch die Fusion mit der TSG Oedesse (zusammen 875 Mitglieder) einen Sprung unter die zehn größten Vereine des Landkreises Peine. An der Spitze liegt Arminia Vöhrum mit 1520 Mitgliedern. Größter Fachverband sind die Turner (18039 Mitglieder) vor den Fußballern (11613). Diese Zahlen gehen aus der Bestandserhebung hervor, die der Kreissportbund Peine jetzt veröffentlicht hat.

Die 176 Sportvereine hatten die Daten zum Stichtag 1. Januar 2018 abzuliefern, und heraus kam ein Rückgang der Gesamtmitgliederzahl im Kreissportbund um 235 im zurückliegenden Jahr. Der KSB umfasst 47 608 Personen. Vor zehn Jahren waren es noch 52 242 – das ist ein Minus von 4634 Mitgliedern.

„Die Vereine müssen auf solche Veränderungen reagieren und sich Gedanken machen, wie man den Mitgliederrückgang stoppt“, sagte der KSB-Vorsitzende Wilhelm Laaf bei der Vorstellung der Bestandserhebungs-Zahlen. „Zum Beispiel durch neue Angebote, oder aber – bei Vereinen mit nur einer Sportart – durch interessantere Angebotsgestaltung.“ Mehrere Dart-Vereine haben sich zum Beispiel in jüngster Zeit gebildet. Dabei könnten auch bestehende Sportvereine entsprechende Abteilungen gründen.

Zudem sollten die Vereine auf die neuen Mitbürger – oft Zuwanderer – zugehen. „Die Vereine sollten sich für sie öffnen. Wir wollen nicht, dass sie ihre eigenen Vereine gründen“, sagte Laaf. Und dabei gehe es nicht nur um junge Leute, die gut Fußball spielen können.

Leichten Zuwachs im KSB gibt es allerdings in der Altersgruppe der Kinder bis 6 Jahre, ebenso in der Gruppe der 27- bis 40-Jährigen. Die größte Altersgruppe – die 41- bis 60-Jährigen – ist etwas kleiner geworden als im Vorjahr mit jetzt noch 12 364 Mitgliedern.

Turnen wird in 73 Vereinen im Landkreis angeboten. Von den Mitgliedern sind 12 204 weiblich und 5835 männlich. Insgesamt gab es hier ein Plus von 211 Personen im Vergleich zum Vorjahr. „Zum Turnen zählen auch alle Gesundheitssport-Angebote“, erläuterte Laaf. Zweitgrößte Sportart ist Fußball, der in 63 Vereinen gespielt wird. Hier gab es allerdings einen Rückgang um 308 Personen. Um 40 nahm der Handball-Fachverband ab. Er hat noch 2012 Mitglieder. Beim Volleyball gab es einen Zuwachs um 34 Mitglieder auf insgesamt 810.

Den größten Rückgang verzeichneten die Schwimmer, deren Mitgliederzahl um 103 auf nur noch 828 sank. Laaf nahm das zum Anlass, auf die Notwendigkeit von Lehrschwimmbecken beziehungsweise in akzeptabler Zeit erreichbaren Schwimmbädern hinzuweisen. Da es zu den vorgegebenen Aufgaben der Schulen gehöre, Kindern das Schwimmen beizubringen, seien hier die Schulträger gefragt.

Rangliste der Sportarten nach Größe:

1.Turnen18 039

2. Fußball11 613

3. Schießsport4748

4. Handball2012

5. Tischtennis 1875

6. Tennis1818

7. Pferdesport1502

8. Leichtathletik842

9. Schwimmen828

10. Volleyball810

11. Rettungsschwimmen751

12. Badminton596

Rangliste der Vereine nach Mitgliederzahl

1. TSV Arminia Vöhrum 1520

2. MTV Vechelde1405

3. SV Lengede 1264

4. MTV Stederdorf 1176

5. TSV Eintr. Edemissen 1123

6. MTV Vater Jahn Peine1073

7. TSV Mehrum 1041

8. TSV Wendezelle934

9. Anker 06 Gadenstedt875

10. Just for Fun Team 875

11. VT Union Groß Ilsede860

12. TB Bortfeld844

13. Turnerbund Lengede836

14. VfL Woltorf 07 833

15. MTV Groß Lafferde820

16. TSV Wipshausen 752

17. FC Pfeil Broistedt683

18. TSV Hohenhameln674

19. TSV Fortuna Oberg661

20. Teutonia Gr. Lafferde651

21. MTV Wedtlenstedt611

22. TSV Clauen/Soßmar607

23. SG Adenstedt582

24. TSV Denstorf554

25. TSV Meerdorf 550

26. VfB Peine548

27. TSV Essinghausen531

28. Arminia Vechelde 531

29. TSV Dungelbeck512

30. TV Klein Ilsede511

31. Viktoria Woltwiesche510

32. MTV Duttenstedt 508

33. TSV Bildung Peine483

34. Germania Barbecke480

35. TSV Zweidorf476

36. SSV Plockhorst471

37. DLRG Ortsgr. Peine452

38. SV Falke Rosenthal 452

39. TSV Bodenstedt439

40. SG Solschen420

Von Matthias Press

Richtungsweisende Spiele stehen in der 1. Fußball-Kreisklasse an: Während die SG Adenstedt und der MTV Wedtlenstedt im Topspiel am Samstag im Aufstiegsrennen zurück in die Erfolgsspur finden möchten, wollen der TSV Edemissen II und Marathon Peine am Ostermontag im direkten Duell wichtige Zähler im Abstiegskampf sammeln.

29.03.2018
Sport Regional Schwimm-Bezirksmeisterschaft - Gold-Flut: Katharina Scholz räumt ab

Bei sechs Starts sechsmal als Erste angeschlagen: Katharina Scholz vom Peiner SV hat bei den Bezirksmeisterschaften ein Gold-Sixpack abgeräumt. „Sie hat sich in einer Top-Form präsentiert“, schwärmte PSV-Pressewart Volker Busse. Das zehnjährige Talent aus der Gemeinde Wendeburg war damit die erfolgreichste Schwimmerin der Wettkämpfe.

29.03.2018

Sie hatten die Überraschungs-Mannschaft der Rückrunde am Rande eines Punktverlustes, doch nach einer 3:1-Führung mussten sich die Vechelder mit 7:9 gegen die SG Rhume geschlagen geben. Nach der 4:0-Gala im Hinspiel ließ sich Vecheldes unteres Paarkreuz diesmal von Manuel Bieschkes Noppenspiel nerven und holte nur ein 2:2.

29.03.2018
Anzeige