Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Beliebtes 2:2 - Kuhnt rettet Punkt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Beliebtes 2:2 - Kuhnt rettet Punkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 08.07.2012
Uwe Semper (von links) überreichte den Pokal an Jannik Richau (TSV Hohenhameln). Applaus gab es von Cord Voges und Manfred Söhlke vom Gastgeber TSV Clauen/Soßmar. Quelle: im
Anzeige

„Damit konnte nur der TSV Hohenhameln seine Spiele gewinnen“, staunte auch Arndt Hartje, Pressewart des Gastgebers TSV Clauen/Soßmar ein wenig über die Statistik.

TSV Clauen/Soßmar - Herta Equord 2:2 (0:0). „Es war das beste Turnierspiel unserer Truppe“, lobte Hartje den Auftritt des Gastgebers. Ohnehin hätten die Zuschauer zum Schluss des Pokalturniers ein richtig attraktives Spiel gesehen. „Es ging hin und her“, berichtete Hartje von zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. 180 Sekunden vor Abpfiff schoss sich Kreisligist Equord in Führung, doch wenige Sekunden vor Abpfiff gelang Axel Kuhnt noch der Ausgleich für den TSV.

Tore: 1:0 Menke (41.), 1:1 Pisarek (56.), 1:2 Hagemann (67.), 2:2 Kuhnt (69.).

Der stellvertretende Bürgermeister Hohenhamelns, Uwe Semper, überreichte bei der Siegerehrung den Gemeindepokal an Hohenhamelns Kapitän Jannik Richau. TSV-Pressewart Hartje zog zufrieden Bilanz: „Viele Zuschauer, schönes Wetter, gute und faire Spiele“, fasste er zusammen. Einziger Wermutstropfen sei die Absage Bierbergens fürs letzte Spiel gegen Hohenhameln gewesen. Dafür habe ihm der Auftritt des TSV Clauen/Soßmar Mut für die anstehende Leistungsklassen-Saison gemacht. „Die Mannschaft hat sich spielerisch im Verlauf des Turniers gesteigert und sich gut geschlagen. Die junge Truppe nimmt die Anleitungen des Trainers Nils Könnecker an, das stimmt mich optimistisch“, sagte Hartje.

cm

Anzeige