Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional BSC bricht den Bann: Erster Saisonsieg
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional BSC bricht den Bann: Erster Saisonsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 29.12.2015
Gerhard Gefäller feierte in Mehrum mit Regionalligist BSC Clauen den ersten Saisonsieg. Quelle: bt
Anzeige

Die Situation beim Regionalliga-Team hatte sich deutlich gegenüber dem ersten Wettkampftag verbessert. Meike Gottwald und Dennis Pielok waren nach überstandener Krankheit wieder an Bord. Nachdem die Clauener gegen den SV Querum II und SV Bassum zwar gut geschossen, aber trotzdem mit 0:6 verloren hatten, gab es gegen die SG Hagenburg-Altenhagen und den SSV Tarmstedt jeweils ein 5:5-Remis. Nachdem gegen NJK Hannover mit 2:6 verloren wurde, trotzte die Riege von Trainer Hartmut Kese dem Griebeler SV beim 5:5 einen Punkt ab. Im finalen Duell des Tages feierte das Clauener Team den ersten Sieg der Saison gegen den SV Deutsch Evern.

„Eine Leistungssteigerung war deutlich zu erkennen. Mit etwas Glück wäre der eine oder andere Punkt mehr drin gewesen. Der Auftritt in Mehrum macht Hoffnung für die zwei abschließenden Wettkampftage“, sagte Clauens Vereinsvorsitzender Hartmut Kaune. Zum Einsatz kamen Meike Gottwald, Oliver Janeczko, Gerhard Gefäller, Dennis Pielok und Timm Bewig.

In der niedersächsischen Compoundliga wurden am ersten Wettkampftag zwei Runden ausgeschossen. Das Clauener Team mit Willi Braatz, Hans-Peter Hanke, Jörg Willi Fritsch und Hardy Deppe blieb in der ersten Runde sieglos, hatte dabei auch reichlich Pech. So verlor der BSC gegen SSG Gifhorn und SV Hohegeiß jeweils mit 219:220 und auch beim 222:223 gegen den SC Lehrte waren die Clauener ganz dicht an einem Punktgewinn dran.

In der zweiten Wettkampfrunde klappte es dann doch noch mit zwei Siegen. Gegen Gifhorn gewannen die Clauener mit 221:211 und gegen Hohegeiß mit 219:215.

bt

Der SV Lengede beziehungsweise der TSV Sierße/Wahle haben vor 200 Zuschauern die beiden Fußballturniere um den Klima-Cup gewonnen. Beide Mannschaften erhielten dafür jeweils 500 Euro als Siegprämie.

28.12.2015

Erste Vorrunden-Gruppe, erste Überraschung bei der Hallen-Fußball-Kreismeisterschaft: Bezirksligist TSV Wendezelle verpasste mit zehn Punkten den Einzug in die Endrunde des PAZ-Cups aufgrund des schlechteren Torverhältnisses. Stattdessen qualifizierte sich überraschend Kreisklassist Fortuna Oberg.

28.12.2015

Ein anderes Interview mit dem Bob-Weltmeister aus Adenstedt: PAZ-Sportredakteur Christian Meyer nutzte die Gelegenheit und ließ das Kraftpaket passend zu seinen bisherigen 13 Weltcup-Podest-Plätzen, 13 Halbsätze komplettieren. Margis spricht über Weihnachtsgeschenke, Dopingproben und Kartoffel-Puffer.

27.12.2015
Anzeige