Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Arne Piofczyk hält für die SG

Handball-Oberliga Arne Piofczyk hält für die SG

Der Schock saß tief bei Trainer Hans-Jürgen Sommer und Spielgemeinschaftsleiter Sigurt Grobe, als Torhüter Christian Oppermann den Verantwortlichen der SG Zweidorf/Bortfeld vor zwei Wochen mitteilte, dass er für die bevorstehende Oberliga-Saison nicht zur Verfügung steht. Aus beruflichen Gründen könne er nur noch alle zwei Wochen trainieren. Deshalb zog Oppermann die Notbremse. Mit Arne Piofczyk (MTV Hondelage) hat die SG jedoch schnell einen Nachfolger gefunden.

„Es ist sehr schade, dass Christian Oppermann uns eine Absage erteilt hat. Wir respektieren seine Entscheidung“, sagt Grobe, der von einem sehr ungünstigen Zeitpunkt spricht. „Im Juni sind die meisten Personalentscheidungen getroffen, die Spieler haben sich festgelegt“, sagt Grobe, der mit einer klaren Vorgabe auf Torhütersuche ging. Es sollte ein junger Torhüter mit Oberliga-Niveau sein, der neben Christoph Meyer künftig das Tor hütet.

Das Anforderungsprofil erfüllte Arne Piofczyk vom MTV Hondelage, der bereits als Jugendlicher in der Nachwuchs-Regionalligamannschaft seines Vereins und des SC Magdeburg Erfahrung auf hohem Niveau sammelte. „Arne hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, schließlich hatte er bereits in Hondelage zugesagt“, berichtet Grobe. Doch der 20-Jährige hegte schon immer den Wunsch, in der Oberliga zu spielen. Nun geht er in Erfüllung.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional