Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Arayici ist nicht zu stoppen

Jugend-Fußball Arayici ist nicht zu stoppen

Mit einem 8:0-Kantersieg sind die A-Jugend-Fußballer des VfB Peine ins Viertelfinale des Bezirkspokals gestürmt. Einen lupenreinen Hattrick und noch drei weitere Tore erzielte Ersin Arayici dabei.

JSG Südkreis Vordorf – VfB Peine 0:8 (0:3). Die klassentieferen Vordorfer waren dem Bezirksoberligisten VfB Peine aussichtslos unterlegen. Eine halbe Stunde hielten sie ihr Tor auf dem kleinen Platz dennoch sauber. Doch dann kam der große Auftritt des VfB-Angreifers Ersin Arayici. Mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 15 Minuten schoss er den VfB verdient mit 3:0 in die Pause. „Ersin ist sehr laufstark, kein Stürmer der auf der Stelle steht. Und er ist beidfüßig“, nannte VfB-Jugendkoordinator Kiriakos Aslandis die Stärken seines Spielers. In der zweiten Halbzeit legte Arayici drei weitere Treffer nach, Marius Knieling und Faisel Rachidi erzielten die weiteren Peiner Tore.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine