Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Abwehr stark, Carmon stark: HSG Nord siegt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Abwehr stark, Carmon stark: HSG Nord siegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 21.02.2018
Nur schwer zu bremsen: Teresa Carmon (blau-weiß) steuerte acht Tore zu Edemissens Auswärtssieg bei. Quelle: Ralf Büchler
Edemissen

Nach zwei Niederlagen in Folge setzten sich Edemissens Landesliga-Handballerinnen überraschend klar beim zuletzt hochgehandelten MTV Braunschweig durch.

MTV Braunschweig – HSG Nord Edemissen 20:27 (9:13). Von einer Leistungssteigerung gegenüber den zurückliegenden Spielen berichtete HSG-Nord-Spielerin Daniela Seffer. „Und wir waren von Beginn an hochkonzentriert und hochmotiviert.“ Während der ersten Hälfte war die Begegnung lange Zeit ausgeglichen, ehe die Edemisserinnen von 7:7 (23.) bis zur Pause auf 13:9 davonzogen. „In dieser Phase konnte man sehen, dass wir an diesem Tag einfach mehr wollten als der Gegner.“

Nach dem Wechsel konnte Braunschweig dann noch einmal verkürzen (13:15, 36.). Das war es dann aber auch – die HSG Nord legte einen Zwischenspurt zum 22:14 (48.) hin. „Das war die Vorentscheidung. Denn wir standen in der Abwehr sehr kompakt. Die Braunschweigerinnen wussten teilweise nicht mehr, was sie tun sollten“, erläuterte Seffer, die ihre Mannschaft dafür lobte, dass sie in der Schlussviertelstunde sehr abgeklärt auftrat. „Wir haben das Tempo rausgenommen und sichere Bälle gespielt.“ Und Rechtsaußen Teresa Carmon habe eine starke Partie abgeliefert. Gleich acht Tore gelangen ihr.

HSG Nord Edemissen: Wilck, Möllering (beide Tor) – Neugebauer (5), Teichmann (1), Streit, Seffer (2), Carmon (8), Marquardt, Koch, Brand (1/1), Brandes (2), Hanne (8/1), Feldt, Himmelstoß .

Von Jürgen Hansen

Das kleinste Dorf der Liga hat ganz groß gefeiert: Bereits zwei Spieltage vor Saisonende haben Vallstedts Regionalliga-Volleyballer den Klassenerhalt perfekt gemacht. Der Aufsteiger behielt wie im Hinspiel gegen den Oldenburger TB die Nerven und drehte einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Krimi-Sieg. Danach wurde bis 5 Uhr morgens gefeiert.

21.02.2018

Edemissens Landesliga-Handballer haben den Titelaspiranten Groß Lafferde und Zweidorf/Bortfeld Schützenhilfe geleistet. Denn die HSG Nord schaffte trotz Mini-Kaders gegen den Tabellendritten Moringen einen überraschenden 29:27-Auswärtssieg. Bärenstark dabei: Mark Zerter mit zehn Toren.

21.02.2018

Immerhin: Viertelfinal-Einzüge im Doppel erspielten die Badminton-Talente Annika Borchard (U17) und Hanna Moses (U19) von der SG Vechelde/Lengede bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Gera. Moses schnupperte sogar am Halbfinale. „Die Medaille war auf jeden Fall möglich“, meinte SG-Betreuer Wolf-Dieter Papendorf.

19.02.2018