Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Abstiegskrimi: SG muss punkten
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Abstiegskrimi: SG muss punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 27.05.2016
Jannik Brümmer beendet seine Laufbahn. Quelle: bt

SG Immensen/Lehrte-Ost - TuS Altwarmbüchen (Samstag, 18.15 Uhr). Die Gastgeber liegen punktgleich mit der HSG Nienburg II auf dem drittletzten Rang, der den Abstieg bedeutet. „Wir brauchen einen Sieg“, sagt SG-Trainer Jan Dörwald. Zusätzlich dürfen die Nienburger nicht gewinnen. Bei einem Unentschieden der Dörwald-Sieben muss Nienburg bei der HSG Wennigsen/Gehrden verlieren. Dörwald möchte sich mit einem Sieg und dem Klassenerhalt verabschieden. „Das wird natürlich nicht einfach“, sagt der Übungsleiter. Schließlich kann Altwarmbüchen entspannt aufspielen, hat nichts zu verlieren. Die Gastgeber hoffen darauf, dass Spielmacher und Torjäger Jannik Brümmer mitspielen kann. Es wäre sein letztes Spiel im SG-Trikot. Brümmer beendet seine Laufbahn.

Peine. Was für ein Gewusel auf dem VfB-Platz: 130 Nachwuchskicker dribbelten und passten beim Sparkassen-Cup. Der Peiner DFB-Stützpunkt nutzte das Turnier, um die talentiertesten U11-Kicker aufzuspüren. Rund 20 Kinder dürfen auf eine Einladung für eine Trainingseinheit hoffen. Aus 14 Spielern wird Trainer Timo Noske danach die Kreisauswahl bilden.

27.05.2016

Internationales Flair gab es für die E-Junioren-Fußballer des VfB Peine, nahmen sie doch in Düsseldorf an einem der größten und renommiertesten U11-Turniere in Europa teil. 180 Teams waren am Start, unter anderem auch der Nachwuchs von Manchester City, Queens Park Rangers, Schalke 04 und Juventus Turin.

26.05.2016

Vier Fußball-Teams, ein Traum: Das Endspiel im Volksbank-Peine-Kreispokal erreichen. „Denn solch ein Finale ist eine Riesensache“, erklären Lafferdes Trainer Ulrich Kropp und Eixes Coach Nils Könnecker, der mit seiner Elf bei dem zwei Klassen tiefer spielenden Pokalschreck TSV Wipshausen antreten muss.

26.05.2016