Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Absteiger gegen Aufsteiger

Fußball-Leistungsklasse Absteiger gegen Aufsteiger

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt peilt Fußball-Leistungsklassist Arminia Vechelde heute Abend an. Der Vorletzte trifft von 19 Uhr an auf Aufsteiger Solschen. Auch die SG ist derzeit nicht gut drauf, verlor die jüngsten beiden Heimspiele gegen Bortfeld und Essinghausen deutlich mit 1:5.

Arminia Vechelde – SG Solschen .

„Es wird mal wieder Zeit für einen Dreier“, betont Vecheldes Trainer Axel Oppermann. Aus neun Spielen holte der Kreisliga-Absteiger erst einen Sieg. Dennoch hält Oppermann sein Team für stark genug, „um auf keinen Fall etwas mit dem Abstieg zu tun zu haben“. Nach der starken Rückrunde im vergangenen Jahr hatten viele der Arminia den direkten Wiederaufstieg zugetraut. „Nach ganz oben, wie viele bei uns im Verein vor der Saison gedacht hatten, ist nichts mehr drin“, stellt Oppermann indes klar.

Gegen den Aufsteiger soll nun der zweite Saisonsieg her. „Da dürfen wir nicht verlieren“, betont der Coach, der sich über die beiden Roten Karten gegen seine Spieler André Grosser und Markus Domanski in Essinghausen ärgert. „Die werfen uns zurück.“ Grosser hatte die Karte auf der Ersatzbank erhalten, Domanski nach Spielschluss. „Ich fand die Strafen unberechtigt. Aber gegen Schiedsrichterentscheidungen darf man nicht protestieren, ob sie rechtens sind oder nicht“, sagt Oppermann.

ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine