Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
80 Spieler kämpfen um die Titel

Tennis 80 Spieler kämpfen um die Titel

Das erst sportliche Ereignis des neuen Jahres sind für den Peiner Tennis-Nachwuchs die Hallen- Kreismeisterschaften der Jugendlichen. Sie beginnen an diesem Wochenende mit den Vorrundenspielen.

Die Resonanz kann sich wieder sehen lassen. „Mit 80 Meldungen liegen wir wieder auf dem Niveau des Vorjahres, und viele Leistungsträger und Titelverteidiger sind am Start. Wir werden viele spannende und hochklassige Spiel sehen“, sagte die Kreisjugendwartin Marion Hornbostel. Gespielt wird am heutigen Sonnabend ab 9 Uhr in der Tennishalle des MTV Vater Jahn Peine. Alle Halbfinalspiele und die Endspiele finden Sonntag, 14. Februar, ab 9 Uhr statt.

Junioren

Im Feld der U21 muss sich der Sommerkreismeister Niclas Fischer (SSV Plockhorst) dieses Jahr einer starken Konkurrenz stellen. Neben Felix Trau (MTV Vater Jahn Peine) und Moritz Sokler (TSV Zweidorf) gehört auch Titelverteidiger Tim Grigoleit (TSV Denstorf) zu den Titel-Anwärtern.

Favorit in der U16 ist wieder einmal Tobias Rasche (MTV Vater Jahn Peine). Rasche, im letzten Jahr Hallen-Kreismeister in der U14, ist an Nummer eins gesetzt und alles andere als ein Finaleinzug wäre eine Überraschung. Schärfster Konkurrent dürfte Rasches Vereinskamerad Henrik Steindamm, Nummer zwei der Setzliste, sein.
Mit 20 Teilnehmern ist das Feld der U14 in diesem Jahr die größte Konkurrenz, und alle Favoriten sind hier am Start. Geht es nach der Setzliste, kann man eine Wiederholung des U12-Endspiels aus dem Sommer zwischen Maximilian Hantel (TSV Zweidorf) und Maximilian Otto (Hohenhamelner TC) erwarten.

Spannung verspricht die U12, denn Top-Favorit und U11-Kreismeister Michael Hiltner (TSG Arminia Vechelde) trifft auf eine starke Konkurrenz. Neben Sören Elkjaer Leontiew (TSV Denstorf) zählt auch Tom Fritze (FC Pfeil Broistedt) hier zu den Titelfavoriten. Nach der Spielansetzung könnten Leontiew und Fritze im Halbfinale aufeinander treffen.

Juniorinnen

Favoritensiege sind in den Klassen U16 und U14 zu erwarten. In der U16 ist Caroline Kücke (SV Falke Rosenthal), die schon den Titel im Sommer 2009 in dieser Klasse gewann, die Titelanwärterin. Gleiches gilt in der U14 für Rieke Eisenblätter (Peiner TC), die ihren Titel aus dem Winter 2009 verteidigen will.
Ausgeglichener geht es in der U12 zu. Neben der Nummer eins der Setzliste und Titelverteidigerin Christina Broßeit (Peiner TC) gelten einige Nachwuchsspieler aus dem Jüngstenbereich, die dieses Jahr erstmals bei der Jugend starten, als Geheimtipp.

Weitere Informationen zu den Kreismeisterschaften sowie die Termine und Spielansetzungen können wie gewohnt im Internet unter www.ntv-tennis.de über den Link zum Kreis Peine / Aktuelles abgefragt werden.

bos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine