Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
36 Herren-Mannschaften ermitteln die Sieger

Hallenfußball 36 Herren-Mannschaften ermitteln die Sieger

Trotz des Winterwetters rollt an diesem Wochenende wieder der Fußball. Bei drei Turnieren ermitteln insgesamt 36 Herrenmannschaften in den Hallen in Mehrum, Groß Ilsede und Groß Lafferde das jeweils beste Team.

Voriger Artikel
Vallstedt will überraschen
Nächster Artikel
Clauens Ziel: Die Fehlerzahl verringern

Die PSG Peine und Viktoria Ölsburg (hier beim Turnier des BSC Bülten) treffen dieses Wochenende erneut aufeinander – diesmal in der Mehrumer Halle beim Turnier von TuS Bierbergen.

Quelle: rb

In Groß Ilsede spielen zudem Altherren, in Mehrum F-Junioren und in Groß Lafferde Frauen und U12-Mädchen.

Turnier von TuS Bierbergen
Beim Hallenfußballturnier von TuS Bierbergen spielen an diesem Wochenende 16 Herren-Mannschaften aus dem Kreis Peine um die Preisgelder. Der Sieger bekommt 150 Euro. Die auf den Rängen 2 bis 6 Platzierten erhalten 100, 60, 40, 30 beziehungsweise 20 Euro.
Die Finalrunde wir am morgigen Sonntag ab 14.30 Uhr in der Mehrumer Sporthalle ausgetragen. Der Gesamtsieger wird gegen 17.45 Uhr feststehen.
Am heutigen Sonnabend werden in drei Gruppen die Teilnehmer an der Finalrunde ermittelt. Die jeweils ersten Zwei qualifizieren sich.
In der Gruppe A spielen ab 13 Uhr TuS Bierbergen, SV Bosporus II, TSV Edemissen II, SG Adenstedt, Viktoria Ölsburg und PSG Peine.
Gruppe B spielt ab 15.45 Uhr mit: Falke Rosenthal, RW Schwicheldt, TSV Wendeburg, Herta Equord und VfB Peine II.
In der Gruppe C spielen ab 18 Uhr SG Solschen, TSV Münstedt, BW Schmedenstedt, TSV Hohenhameln und TSV Clauen/Soßmar.

Auch der Nachwuchs ist in der Mehrumer Halle am Ball. Am morgigen Sonntag ermitteln von 10 bis etwa 13.30 Uhr acht F-Juniorenteams ihren Turniersieger. Gespielt wird in zwei Gruppen, die beiden Gruppensieger bestreiten das Endspiel. In Gruppe A kicken TuS Bierbergen I, VT Union Groß Ilsede, JSG Oedelum und SG Adenstedt. Gruppe B besteht aus Herta Equord, JSG Münstedt/ Oberg/ Klein Ilsede, TuS Bierbergen II und BSC Bülten.

Turnier von Adler Handorf
In einem Elfmeterkrimi entschied der VfL Woltorf im vergangenen Jahr das Hallenfußball-Turnier des TSV Adler Handorf. Auf einen ähnlich spannenden Verlauf hofft der Ausrichter auch bei seinem heutigen Wettkampf, der in der Stadionhalle Groß Ilsede ausgetragen wird.
Anpfiff zum Turnier für 1. Herren-Teams ist um 15.30 Uhr in der Groß Ilseder Stadionsporthalle. Die Spielzeit beträgt 14 Minuten. Titelverteidiger VfL Woltorf trifft in der Gruppe A auf Anker Gadenstedt, TV Klein Ilsede, Rot-Weiß Schwicheldt und die SG Hannover 74.
In der Gruppe B kämpfen FSC Bolzum/Wehmingen, SpVgg Groß Bülten, TSV Essinghausen, BSC Bülten und Gastgeber Adler Handorf um den Finaleinzug. Die beiden Gruppenzweiten bestreiten das Spiel um Platz drei.

Bereits heute ab 11 Uhr richtet der TSV Adler Handorf ein Turnier für Alt-Herren-Mannschaften aus. Die Spielzeit beträgt 12 Minuten. In der Gruppe A sind am Ball FSC Bolzum/Wehmingen, SG Rosenthal/Schwicheldt, SG Gadenstedt/Ölsburg und Adler Handorf.
In der Gruppe B spielen SG Klein Ilsede/Groß Ilsede, SV Steinhorst, TSV Essinghausen sowie der VfL Woltorf.
Die Adler bieten Zuschauern und Spielern Bratwurst, Kuchen, Süßigkeiten und Getränke an. Der Eintritt ist frei.

Turnier von Teutonia Groß Lafferde
Insgesamt 350 Euro für die vier besten Teams werden beim Herrenturnier in Groß Lafferde ausgespielt. Um den „Dachtechnik-Wesche-Cup“ kicken Titelverteidiger MTV Ilten, Viktoria Thiede, SV Lengede II, VfL Woltorf, Arminia Vechelde, Fortuna Oberg, Anker Gadenstedt, MTV Duttenstedt und Teutonia Groß Lafferde I und II.
Gespielt wird in zwei Gruppen. Die zwei besten Teams aus beiden ermitteln in Über-Kreuz-Spielen die Endspiel-Teilnehmer. Turnierstart ist am Sonntag um 13.30 Uhr.

Lukrative Preise gibt es beim Frauen-Turnier um den Kurt-Gilgen-Cup, das heute von 14 bis 18 Uhr ausgetragen wird. Das Siegerteam bekommt 191,90 Euro (1919 wurde Teutonia gegründet), der zweite 115 Euro (am 11.5. wurde Gilgen geboren) und der Dritte 82 Euro (seit 1982 gibt es Frauenfußball bei Teutonia). Das Teilnehmerfeld besteht aus Fortuna Celle, Teutonia Groß Lafferde, MTV Wolfenbüttel, SV Gifhorn und SG Solschen. Eventuell kommt kurzfristig ein sechstes Team hinzu.

Heute von 9 bis 13 Uhr sind die U12-Mädchen in der Halle am Lafferder Busch am Ball. Neben einer mannschaft der Gastgeber sind dabei: JSG Schmedenstedt, SV Lengede, und JSG Rosenthal/ Schwicheldt.

mp/cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.