Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 3:2 und 3:0 - GW Vallstedt ist wieder Spitzenreiter
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 3:2 und 3:0 - GW Vallstedt ist wieder Spitzenreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 24.01.2017
Der SV GW Vallstedt besiegte die VSG Düngen sowie die VSG Hannover und ist nun wieder Oberliga-Spitzenreiter. Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Vechelde

GW Vallstedt - VSG Düngen/Holle/Bodenburg 3:2 (25:27, 22:25, 25:21, 25:10, 15:12). „Was uns erwarten würde, war leicht vorauszusagen. Eine One-Man-Show auf Seiten der VSG“, sagte GW-Spieler Arno Ringleb. Und genauso sei es auch gekommen. „Das VSG-Spiel lebte lediglich von einem Spieler, dem es selbst bei schlechten Pässen gelang, uns unter Druck zu setzen“, erklärte Ringleb. Hinzu kam, „dass wir viele Fehler gemacht haben“. Folglich ging der Gast mit 2:0 in Führung.

„Wir hatten uns viel zu sehr auf den Gegner konzentriert, anstatt unser eigenes Spiel durchzuziehen“, begründete Ringleb den Rückstand gegen das Team, gegen das es als einziges in der Hinserie eine Niederlage gab. Mit Beginn des dritten Satzes jedoch übernahmen die Vallstedter die Initiative - und angefeuert von den Fans kamen sie immer besser in die Partie. „Ganz im Gegensatz zu den VSG-Spielern. Während sie sich vorher teilweise arrogant verhalten und unsportlich geäußert hatten, wurden sie nun immer ruhiger. Während wir aufdrehten, funktionierte bei ihnen zeitweise gar nichts mehr“, berichtete Ringleb, dessen Team daraufhin zum 2:2 ausglich. Der anschließende Tie-Break verlief zunächst ausgeglichen, erst nach dem Seitenwechsel erspielte sich die Grün-Weißen einen kleinen Vorsprung - und der reichte zum Sieg. „Unser Mittelblockers Fabian Regier hat dann den Sack zugemacht“, sagte Ringleb.

GW Vallstedt - VSG Hannover 3:0 (25:20, 25:15, 25:19). „Die Grundstimmung gegen die Hannover war von vornherein eine völlig andere. Es war deutlich erkennbar, dass sich zwei Mannschaften gegenüberstanden, die sich einfach in einem sportlich fairen Wettkampf messen wollten“, erklärte Ringleb.

Ebenfalls erfreulich für die Gastgeber: „Von Beginn an ist es uns gelungen, dem Gegner unser Spiel aufzudrücken.“ Entsprechend ungefährdet gewann GW Satz eins. Und auch in den beiden folgenden Durchgängen bestimmten die Vallstedter klar das Geschehen und sicherten sich somit die volle Punktzahl. Fazit: „Der Spieltag hat wieder einmal gezeigt, dass der große Teamgeist unsere Stärke ist“, resümierte Arno Ringleb.

rd

Sport Regional Stützpunkt Peine: Dieter und Sieglinde Hachmeister sowie Friedrich-Wilhelm und Ilse Jäger verabschiedet - Zahl der Sportabzeichen steigt an

Mehr Sportabzeichen-Erwerber, mehr Besucher bei der Verleihungsfeier - aber auch vier engagierte und verlässliche Mitarbeiter weniger: Das ist die Bilanz für 2016, die Peines Stützpunktleiter Klaus Pölka nach der offiziellen Übergabe der Sportabzeichen zog.

23.01.2017

Drei Wochen Pausen-Nachschlag für die Peiner Fußballer: Die Sperrung der städtischen Sportplätze wurde bis einschließlich Sonntag, 12. Februar, verlängert.

23.01.2017
Sport Regional Handball-Landesliga Männer: Groß Lafferde verliert beim Spitzenreiter - Vorn und hinten gut: HSG siegt in Schöningen

Beim Tabellenführer wenig auf die Platte brachten Groß Lafferdes Landesliga-Handballer, die daher gegen die HSG Oha klar verloren. In überzeugender Manier gewonnen haben dagegen die Edemisser. Durch den deutlicher Sieg in Schöningen festigte die HSG Nord ihren Platz in der Spitzengruppe.

23.01.2017
Anzeige