Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 3:0 - Peines Schlussachse spielt wie entfesselt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 3:0 - Peines Schlussachse spielt wie entfesselt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.10.2016
Ein Sieg und eine Niederlage: Susanne Wichmann und Flotte Neun Peine rutschten vom ersten auf den vierten Platz ab. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige

Flotte Neun Peine - BWR Sportfreunde Husum 5301: 5342 (0:3/34:45). Schon das Startdrittel der ersten Partie zeigte, was von den Gegnerinnen zu erwarten war - Kämpfe auf Augenhöhe. Sandra Lohmann spielte in der Startachse zwar mit 896 Holz das beste Peiner Ergebnis, wurde aber von der Nationalspielerin Sabine Westpfahl mit 913 Holz geschlagen.

Der knappe Peiner Rückstand vergrößerte sich vor dem Schlussdrittel auf 13 Zähler. Hier musste sich das sonst nervenstarke Peiner Doppel weitere 28 Holz zum ernüchternden 0:3 abnehmen lassen - das Team war geschockt.

Ergebnisse: Hadrys (885:871), Lohmann (896:913), Wichmann (884:875), Dalibor (866:885), Falldorf (890:899), Deyerling (880:899).

Flotte Neun Peine - Fortuna Rendsburg 5348:5304 (3:0/ 45:33). Das 0:3 gegen Husum war schnell vergessen. Die Starter-Folge wurde geändert, und Schadensbegrenzung war angesagt. Doch es begann für die Peinerinnen erneut mit einem Rückstand - 34 Holz war ein dickes Paket.

Aber bereits nach dem zweiten Drittel hatte Flotte Neun die Partie gedreht und sich eine 11-Holz-Führung erspielt. Wie entfesselt trumpfte danach die Peiner Schlussachse auf und nahm den Gegenspielerinnen 33 Holz zum glatten 3:0 ab.

Fazit: „Im ersten Spiel waren wir nur verträumtes, laues Mittelmaß, danach sind wir wach geworden und haben gezeigt, was wir können“, bilanzierte Peines Spielerin Kerstin Falldorf, deren Team nun auf Tabellenplatz vier liegt. Am 4. Dezember geht es für Flotte Neun in Lüneburg gegen Bremerhaven und Carat Bremen.

Ergebnisse: Hadrys (869:891), Lohmann (885:897), Ortmann (881:873), Deyerling (907:870), Wichmann (901:896), Falldorf (905:877).

hst

Peine. Die Stadt Peine hat die Sperrung der städtischen Sportplätze bis einschließlich Dienstag, 1. November, verlängert. „Der vernässte Zustand der Rasenflächen hat sich aufgrund des regnerischen Wetters nicht verbessert“, lautet die Begründung in der Pressemitteilung.

Sport Regional Handball-Regionsliga der Frauen - SGA holt sich die Punkte aus Edemissen

Kreis Peine. Das Kreisderby in der Handball-Regionsliga haben die Frauen der SG Adenstedt bei der HSG Nord gewonnen. Niederlagen hingegen kassierten die PSG Peine und der MTV Peine II.

25.10.2016
Sport Regional Volleyball-Verbandsliga Frauen - VSG stürzt den Spitzenreiter

Erfolgreicher hätte die Premiere der Verbandsliga-Volleyballerinnen der VSG Stederdorf/Wipshausen vor eigener Kulisse kaum verlaufen können. Der Aufsteiger besiegte zunächst den TSV Giesen und anschließend den VfL Wolfsburg. „Das war ein Traumstart in die Heimsaison“, erklärte Coach Ulrich Herrmann.

25.10.2016
Anzeige