Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 250 Gäste spielen mit
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 250 Gäste spielen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 19.06.2009
Anzeige

In der nun sechsten Auflage wurde über die vereinseigene Online-Anmeldung – nach dem letztjährigen Teilnehmerrekord mit knapp 200 Teilnehmern – nochmals eine Steigerung auf mehr als 250 Starter verzeichnet. „Wir dachten, im vergangenen Jahr hätten wir unser Limit erreicht. Organisatorische Anpassungen haben uns jedoch noch ein wenig Spielraum verschafft“, freut sich Abteilungsleiter Uwe Riske. „Dabei haben wir unsere besondere Mischung beibehalten. Aus Deutschland und den Niederlanden haben wir von 1. Bundesliga bis zum Hobbyspieler, von 14-jährigen Nachwuchscracks bis zum Seniorendoppel mit zusammen 140 Lebensjahren Erfahrung, alles dabei. Die spezielle Atmosphäre neben dem Spielfeld macht dabei den besonderen Reiz des Herzog-Ferdinand-Pokals aus und wir versuchen, immer etwas Neues zu bieten.“

Neben einer Party werden den Gästen Specials geboten, „die es auf einem Badmintonturnier bisher noch nicht gegeben hat“, verspricht Organisations-Leiter Björn Wirthsmann. „Auch für bisher Sportart-Fremde wird, neben der Präsentation hochklassigen Badmintons, etwas dabei sein. Vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall.“

Spielbeginn ist heute um 10 Uhr mit dem Mixed, gefolgt von den Einzeldisziplinen am Nachmittag, deren Endspiele am Sonntag um 9 Uhr beginnen. Abschließend werden ab etwa 11 Uhr die Doppeldisziplinen ausgetragen.

röv

Dieses Wochenende geht das Handball-Rasenturnier um den 50. Lafferder Fuhse-Cup in die zweite Runde.

19.06.2009

Für den „Tag des Fußballs“ am Sonntag, zu dem der Fußball-Kreisverband auf den VfB Platz einlädt, stehen jetzt die Mannschaften fest. Nach der Begrüßung um 10 Uhr treten vier Bubiteams an: Marathon Peine, JSG Münstedt/ Oberg, Arminia Vöhrum und die JSG Rosenthal/Schwicheldt.

19.06.2009

Nach drei Jahren Pause wurde im Turnkreis Peine wieder ein Kreisliga-Wettkampf im Geräteturnen der Mädchen ausgetragen. Bei dieser Form von Wettkampf dürfen bis zu sechs Turnerinnen in einer Mannschaft antreten, vier gehen jeweils an ihren besten Geräten an den Start.

19.06.2009
Anzeige