Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
23 Grundschul-Teams spielen um Titel

Handabll 23 Grundschul-Teams spielen um Titel

Adenstedt, Broistedt und Edemissen sind die Sieger bei den Handballturnieren der Grundschulen aus dem Kreis Peine.

Voriger Artikel
Daniel Margraff holt sich das Double
Nächster Artikel
Ben-Rhouma unterm Korb nicht zu stoppen

Schön herausgespielt: Die Mädchen der Burgschule mussten hier im Spiel gegen die Grundschule Adenstedt die Angreiferin passieren lassen.

Schon im Grundschulalter ist Handball beliebt. Das bewiesen 23 Mannschaften verschiedener Schulen aus dem Kreis Peine sowie ein Team aus Rautheim, das mitmachen durfte. Ausgetragen wurden die Turniere in der Sporthalle Groß Lafferde. Wettkampfleiter war Henner Jähner von der Grundschule Ölsburg.

Turnier der Mädchen

Neun Mannschaften nahmen teil. In Gruppe A gewann die Sschule Adenstedt vor Groß Lafferde, Edemissen und der Burgschule. Die ersten drei Teams in Gruppe B waren punktgleich. Der direkte Vergleich machte Schmedenstedt/Woltorf zum Sieger vor Bortfeld, Hohenhameln, Vöhrum und Gadenstedt.

Im Spiel um Platz 1 besiegte Adenstedt die Grundschule Schmedenstedt/Woltorf mit 6:0. Platz 3 errang Bortfeld durch ein 3:2 über Groß Lafferde. Edemissen besiegte Hohenhameln mit 2:0 im Spiel um Platz 5 und die Burgschule sicherte sich Platz 7 durch ein 1:0 gegen Vöhrum. Gadnenstedt wurde Neunter.

Die Handballregion Südost-Niedersachsen verteilte an jedes Mädchen ein Hemd als Lohn für die Leistungen bei den nebenher laufenden Vielseitigkeitsübungen. Außerdem gab es kleine Preise von der Kreissparkasse und Urkunden von der Landesschulbehörde.

Turnier I der Jungen

„Besonderes Lob verdienten sich die jugendlichen Schiedsrichter Jan Burgdorff und Christoph Meyer sowie Moritz Preiss als Sekretär und Zeitnehmer“, sagte Jähner. Alle drei Gymnasiasten sind im MTV Groß Lafferde aktiv.

Edemissen und Bortfeld setzten sich als Sieger der Gruppen durch. Im Spiel um Platz 1 bezwang das Team aus dem Nordkreis die Bortfelder mit 7:1. Rang 3 holte sich Adenstedt durch ein 2:0 über Lengede. Fünfter wurde Vechelde duch den 4:2-Sieg über Vöhrum. Im Spiel um Platz 7 besiegte Wedtlenstedt die Burgschule mit 3:0. Neunter wurde Rautheim.

Turnier II der Jungen

Sechs Mannschaften kämpften um den Gesamtsieg und die Plätze. Mit fünf Siegen und 27:10 Toren gewann die Grundschule Broistedt deutlich vor Groß Lafferde und Schmedenstedt/Woltorf (beide 7:3 Punkte). Auf den weiteren Rängen folgen Gadenstedt, Hohenhameln und Ölsburg. Auch hier gab es für alle Teilnehmer Urkunden und Preise.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.