Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
22 Mannschaften sind am Lafferder Busch am Ball

Hallenfußball 22 Mannschaften sind am Lafferder Busch am Ball

Der Fußball rollt an diesem Wochenende in der Halle am Lafferder Busch. Neben dem sportlichen haben die Turniere auch einen vereinsinternen Wert“, sagt Teutonia-Fußball-Obmann Olaf Pickhardt. „Die Männer sind Helfer beim Frauen-Turnier und umgekehrt.“ Insgesamt sind heute und morgen 22 Mannschaften   bei drei Turnieren am Ball.

Voriger Artikel
„Ich hab mich extra daneben benommen“
Nächster Artikel
PAZ-Cup: Lengede will den Fluch besiegen

Ölsburg (schwarz) und Woltorf treffen wieder aufeinander.

Quelle: kn

Start ist heute um 15 Uhr mit dem „Kurt-Gilgen-Pokal“ für Frauen-Mannschaften. Das Landesliga-Team von Veranstalter Teutonia Groß Lafferde bekommt es dabei zu tun mit SV Gifhorn, SV Upen (beide Oberliga), Mellendorfer TV (Bezirksliga) sowie SG Vöhrum/Blumenhagen, SSV Plockhorst und SG Vöhrum/Groß Lafferde (alle Kreisliga).

Am Sonntag beginnt um 9 Uhr das Turnier für U16-Mädchen. Dabei sind die U16 und die U12 der SG Groß Lafferde/Münstedt, der TSV Denstorf, der SSV Plockhorst und der TSV Hohenhameln.

Das größte Turnier beginnt am Sonntag um 13.30 Uhr. Zehn Herren-Mannschaften spielen um den Dachtechnik-Wesche-Cup. Die Gruppe A besteht aus MTV Ilten, Teutonia Groß Lafferde I, TSV Clauen/Soßmar, TSV Münstedt und TSV Klein Lafferde. In Gruppe B spielen Viktoria Woltwiesche, Viktoria Ölsburg, MTV Wedtlenstedt, VfL Woltorf und Teutonia Groß Lafferde II. Die Halbfinals beginnen gegen 18.40 Uhr, das Finale wird laut Plan um 19.42 Uhr angepfiffen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.