Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
22 Jugendleiter ausgebildet

22 Jugendleiter ausgebildet

Zum zweit Mal veranstaltete die Sportjugend Peine gemeinsam mit dem Gymnasium am Silberkamp als Kooperationsschule eine Jugendleiterausbildung. 22 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen hatten zuvor ihre Schulsportassistentenausbildung abgeschlossen. Danach wurde die Ausbildung in Form einer AG fortgesetzt.

Voriger Artikel
Zwei Pokale für Gäste aus Polen
Nächster Artikel
Lucas Gredner holt sich das Double

Spaß zum Abschluss der Arbeitsgemeinschaft: Sportjugend-Ausbilder und Silberkämper fuhren nach Ölheim.

Quelle: oh

Trotz des prall gefüllten Stundenplanes gelang es den Schülern, in den vier Monaten die theoretischen und praktischen Themen mit den Referenten der Sportjugend zu bearbeiten. „Von uns wurde besonders das Motivationstalent gefordert, denn an den Freitagen nach der Schule waren die meisten erstmal geschafft. Trotzdem gelang es uns die Themen, wie Aufsichtspflicht, Jugendordnung, Führungsstile oder Organisation von Freizeiten weiter abwechslungsreich mit den Teilnehmern zu erarbeiten“, sagte Harald Hebisch, Referent bei der Sportjugend.

Am Ende der Ausbildung wurde ein Test geschrieben. „Wir sind sehr stolz, dass alle Teilnehmer bestanden haben und freuen uns, die Jugendlichen auf dem Pfad in das Ehrenamt ein Stück begleitet zu haben“, sagte Florian Elsholz Vorsitzender der Sportjugend. Das gute Ergebnis wurde in Ölheim gefeiert. Alle Teilnehmer bekommen mit dem 16. Lebensjahr ihre „Julei-Card“ ausgehändigt.

Weitere Infos zu den Lehrgängen gibt es im Internet unter www.sportjugend-peine.de.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.