Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 2:1 - SVL gewinnt beim Tabellenzweiten
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 2:1 - SVL gewinnt beim Tabellenzweiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 14.03.2016
Erzielte das vorentscheidende zweite Lengeder Tor: Felix Seeler (rot). Quelle: ua
Anzeige

BSC Acosta - SV Lengede 1:2 (0:1). Die Partie begann mit einem Schock für alle: Bei einem Zusammenprall mit Marcel Runge verletzte sich BSC-Spieler Christopher Derwein schwer. Das Spiel wurde für 20 Minuten unterbrochen und Derwein mit Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht.

„Danach brauchten beide Mannschaften erstmal etwas, um wieder reinzukommen“, erläuterte SVL-Teamsprecher Philipp Klein.

In der 30. Minute setzte Christian Lemke Marcel Runge in Szene, der sicher zur SVL-Führung einschoss. Nach der Pause baute der SVL seine Führung aus: Runge legte dieses Mal auf, Felix Seeler vertendelte den Ball zunächst und schob dann doch zum 2:0 ein (48.). Zwar gelang den Gastgebern per Elfmeter schnell der Anschlusstreffer, zu mehr reichte es jedoch nicht. In der Schlussphase verstand es der SVL, die Braunschweiger weitestgehend im Mittelfeld zu halten.

„Auf dem schlechten Platz war es nicht einfach. Wir haben uns den Sieg durch eine gute Einstellung und Teamleistung verdient“, resümierte Klein.

SVL: Scheer - Buchner, Klein, Nickel, Niedens (60. Bacaksiz) - L. Müller, Kudlek, Seeler (66. F. Hahnsch), Schnotale, Lemke - Runge (79. R. Müller). Tore: 0:1 Runge (30.), 0:2 Seeler (48.), 1:2 Sorci (55. Strafstoß).

Die zweitbeste Offensive der Liga war zu Gast bei der viertbesten Offensive. Tore gab es trotzdem nicht. Denn im Peiner Derby der Fußball-Bezirksliga bewahrten beide Torhüter ihre Mannschaften mehrmals vor einem Rückstand.

14.03.2016

Ein Kreisderby, dass Spannung bis zum Schluss bot, lieferten sich die Landesliga-Handballer von Vater Jahn und des MTV Groß Lafferde. Zwei Rückkehrer drückten dabei dem Spiel den Stempel auf. Denn sowohl Peines Niklas Kaufmann als auch Lafferdes Tino Mrasek überzeugten nach ihren überstandenen Verletzungen mit starken Leistungen.

14.03.2016

Mit einem 8:0-Kantersieg haben sich die Tischtennis-Landesliga-Spielerinnen des TSV Münstedt Selbstvertrauen fürs Derby am Sonntag gegen Duttenstedt geholt. Der TSV fegte den Tabellenvorletzten Watenbüttel II von den Tischen und eroberte Platz drei.

11.03.2016
Anzeige