Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 180 Sekunden vor Ende gelingt Jahn die Wende
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 180 Sekunden vor Ende gelingt Jahn die Wende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 03.03.2010
Immer torgefährlich: Jennifer Hüsing (Mitte) vom MTV Vater Jahn Peine. Quelle: bt
Anzeige

MTV VJ Peine – HG Winsen/Luhe 17:16 (6:7).

Zu Beginn der Partie sahen die knapp 60 Zuschauer ein Festival der vergebenen Chancen. Ob aus dem Rückraum oder von den Außenpositionen: Beide Teams scheiterten reihenweise. Nachdem die Peinerinnen dreimal nur die Latte trafen, zudem neben und über das Tor warfen, stand es nach zehn Minuten noch 1:1. Erst nach 18 Minuten traf Julia-Marina Schnell zum zweiten Mal in das Winsener Tor.

Hätte Torfrau Tessa Buchholz nicht so einen glänzenden Tag erwischt, der Rückstand wäre in den folgenden Minuten auf mehr als nur drei Tore (2:5) angewachsen. Buchholz hielt während der 50 Minuten sechs Siebenmeter, davon auch zwei in der Schlussphase der zweiten Halbzeit. Durch ihre Paraden ermöglichte sie ihren Mitspielerinnen in der 43. Minuten den 14:14-Ausgleich durch Jennifer Hüsing.

In den Schlussminuten trumpfte Julia-Marina Schnell – die mit neun Toren erfolgreichste Peiner Werferin war – mit drei Toren hintereinander auf. Sie warf ihr Team mit 17:15 in Führung. Dabei gelangen ihr auch zwei Tore durch Tempogegenstöße – eine Seltenheit in dieser Partie, in der die Gastgeber fast nie zu ihrem gefürchteten Tempospiel kamen. „Das lag daran, dass unsere Abwehr nicht immer so funktioniert hat, wie ich es mir gewünscht hätte“, sagte Trainer Lutz Benckendorf, der nach Spielschluss erleichtert war. Vor Freude klatschte er alle Ersatzspielerinnen sofort ab.

MTV VJ Peine: Buchholz, Fink (beide Tor); Schnell (9/3), Hüsing (4), Yegin (2), Witzke (1), Schauder (1), Kruck, Ehlers, Bergmann, Stolte.

bt

„Einer hätte wohl das Zeug zum Profifußballer“, meint Dennis Weiland. Gerade ist die erste Gruppe des Sichtungstrainings des Fußball-Stützpunktes Peine abgeschlossen. Gut 30 Kinder aus dem Jahrgang 2000 haben gedribbelt, gespielt und geschossen.

02.03.2010
Sport Regional Basketball-Kreisliga - Generalprobe ist gelungen

Tabellenführer TSV Edemissen hat in der Basketball-Kreisliga gegen den Tabellenletzten den zweithöchsten Sieg der Saison gelandet.

02.03.2010
Sport Regional Reitturnier in Hohenhameln - 292 Pferde am Start

568 Starts mit 292 Pferden sind beim Hallenreitturnier des Reit-und Fahrvereins Hohenhameln geplant. Es wird von Freitag bis Sonntag (5. bis 7. März) in der Reithalle am Dehnenweg ausgetragen. Im Rahmen dieses Turniers werden auch die Kreismeister ermittelt.

02.03.2010
Anzeige