Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 17 Tore Rückstand: Groß Lafferde hilft nur ein kleines Wunder
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 17 Tore Rückstand: Groß Lafferde hilft nur ein kleines Wunder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 29.04.2016
Die A-Junioren des MTV Groß Lafferde (am Ball) müssen morgen im Rückspiel gegen den TV Schiffdorf 17 Tore aufholen. Quelle: im
Anzeige

Doch dieses Vorhaben können die Lafferder nur noch mit Hilfe eines kleinen Wunders realisieren, denn sie müssen morgen in eigener Halle 17 Tore aufholen, ging doch das Hinspiel mit 26:34 verloren.

MTV Groß Lafferde - TV Schiffdorf (Sonnabend, 14 Uhr, Sporthalle am Lafferder Busch). Hauptgrund für das Debakel in Schiffdorf sei die personelle Situation gewesen, erklärt Lafferdes Coach Dennis Bühn. „Es gab einfach zu viele Ausfälle - das konnten wir nicht kompensieren.“

Auch am morgigen Sonnabend wird Bühn erneut nicht seine Bestbesetzung aufbieten können: Jan-Eike Straten, Hendrik Bochow, Kristian Quiring, Finn Härtel und Philipp Grätz fallen aus. Entsprechend sei die Ausgangslage allein schon aus personeller Sicht alles andere als optimal, sagt der MTV-Coach. „Dazu kommt der hohe Rückstand von 17 Treffern.“ Diese Konstellation habe jedoch den Vorteil, „dass wir überhaupt keinen Druck haben. Denn niemand rechnet damit, dass wir mit 18 Toren Unterschied gewinnen werden“, erläutert Bühn.

Abschenken werde seine Mannschaft die Partie indes keineswegs, versichert er. Im Gegenteil: „Wir wollen unsere erste Oberliga-Saison mit einem Sieg beenden“, betont Dennis Bühn, der mit dem Abschneiden seines Teams zufrieden ist. „Insgesamt haben wir mit 8:12 Punkten eine tolle Saison gespielt. Die Liga war in diesem Jahr so ausgeglichen wie noch nie - mit zwei Punkten mehr wäre sogar der zweite oder dritte Platz für uns möglich gewesen.“

Ein Titelgewinn und eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft - mit dieser Ausbeute hat der Peiner Kegel-Nachwuchs die in ihn gesetzten Erwartungen bei der Landesmeisterschaft in Wolfsburg erfüllt. Die Vorjahreserfolge indes mit elf Medaillen konnten nicht wiederholt werden, weil die meisten der damaligen Asse inzwischen bei den Junioren antreten.

28.04.2016

Toller Erfolg für Sina Weidmann: Die Turnerin des MTV Stederdorf sicherte sich bei den Kür-Landesmeisterschaften in Einbeck am Boden den Titel (18 bis 15-Jährige). Ebenfalls am Start waren zwei Vechelderinnen. Bei ihrem Debüt auf Landesebene landeten Stella Klasen auf dem 14. und Celine Meyer auf dem 25. Platz.

28.04.2016
Sport Regional Fußball-Kreisliga der A-Junioren - 8:3 - Ilsede spielt sich in einen Rausch

Ohne sich anzustrengen ist der Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga der A-Junioren zu drei weiteren Punkten gekommen. Denn der TSV Wendezelle trat wegen Personalmangels gegen den FC Pfeil Broistedt nicht an.

28.04.2016
Anzeige