Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 120 schaffen „wirksamen Stressabbau“
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 120 schaffen „wirksamen Stressabbau“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 27.02.2019
Die Sportabzeichen-Erwerber aus der Gemeinde Hohenhameln.Privat
Hohenhameln

Exakt die Hälfte der Sportabzeichen-Erwerber aus der Gemeinde Hohenhameln war zur Verleihungsfeier gekommen. Stützpunktleiter Dirk Bankes gratulierte 60 Jugendlichen und Erwachsenen im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln zum Abzeichen-Erwerb und zum „wirksamen Stressabbau durch den Sport“. Insgesamt hatten sechs Personen weniger als im Jahr zuvor die Sportabzeichen-Prüfungen bestanden.

Einen Zuwachs gab es allerdings beim TSV Mehrum und TSV Clauen/Soßmar zu verzeichnen: Kamen im Jahr 2017 noch 58 Absolventen vom TSV Mehrum, so waren es 2018 insgesamt 61 – 44 Erwachsene und 17 Jugendliche. Clauen/Soßmar steigerte sich von 8 auf 10.

Bei fast allen übrigen Vereinen hingegen gab es jedoch einen Rückgang. Vom TuS Bierbergen kamen 36 Erwerber (31 Erwachsene/5 Jugendliche – im Vorjahr insgesamt 45) und vom TSV Hohenhameln 8 (7/1 – 14). Stabil war die Zahl beim MTV Stedum: Wie 2017 bestand ein Mitglied die Abzeichen-Prüfungen. Von Falke Rosenthal stellten sich zudem vier Personen den diversen Prüfungen in Hohenhameln.

Drei Absolventen erwähnte Dirk Bankes in seiner Rede besonders: Burkhard Kugelann mit 25 Sportabzeichen, Bernd Rehbock mit 30 – und Hartwig Aumann, der bereits zum 45. Mal den Fitness-Orden erhielt. Zudem absolvierten auch 16 Familien die Prüfungen.

„Zum Abschluss der Feierstunde gab es einen kleinen Imbiss und ein geselliges Beisammensein. Bankes dankte dem TSV Clauen/Soßmar, der in diesem Jahr für die Verpflegung zuständig war.

Von Matthias Press

Sport Regional Leichtathletik, Hallen-Bezirksmeisterschaft - Drei Titel: Amira Weber sahnt ab

Glänzende Bilanz: Bei den Bezirksmeisterschaften in der Amselstieghalle in Salzgitter holten die Leichtathleten und Leichtathletinnen aus Peine etliche Goldmedaillen. Eifrigste Titelsammlerin war dabei die 13-jährige Amira Weber (LG Peiner Land), sicherte sie sich doch gleich dreimal Gold.

26.02.2019

Nach zuvor drei sieglosen Begegnungen sind die Landesliga-Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Sie gewannen zu Hause gegen den MTV Moringen mit 27:22. Ebenfalls einen Heimsieg feierte die HSG Nord Edemissen gegen den MTV Braunschweig III.

26.02.2019

Auch im zweiten Saisonspiel gegen den TV Stadtoldendorf hatten Groß Lafferdes Verbandsliga-Handballer wenig zu bestellen. Sie unterlagen dem Tabellenzweiten wie in der Hinrunde deutlich mit 22:29. Zudem verletzten sich Felix Büttner und Lukas Bühn.

25.02.2019