Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional 0:3 - Auswärtsfluch der VSG hält an
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional 0:3 - Auswärtsfluch der VSG hält an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 31.01.2017
Inna Schweda verlor mit der VSG in Wolfsburg.Foto: Archiv Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Wolfsburg

VfL Wolfsburg - VSG Stederdorf/Wipshausen 3:0 (25:15, 25:17, 25:19). Auch im sechsten Versuch konnte die VSG ihren Auswärtsfluch in dieser Saison nicht stoppen. „Schon die Spieleröffnung ließ nichts Gutes erwarten. Unser Ziel, den Gegner mit druckvollen Aufschlägen aus dem Konzept zu bringen, misslang auf der ganzen Linie“, stellte VSG-Trainer Ulrich Herrmann fest. Ganz bitter: Die ersten drei Aufschlagspieler auf Stederdorfer Seite hätten ihren ersten Aufschlag ins Netz oder ins Aus geschlagen. „Die Sicherheit, die wir durch gute Aufschläge gewinnen wollten, war dahin.“

Auch die Annahme habe die gewünschte Präzision vermissen lassen. „Die Angreifer standen fast immer einem gut gestellten Doppelblock gegenüber und konnten nur sehr selten direkte Punkte erzielen“, analysierte Herrmann. Personell reagieren konnte der VSG-Trainer nur bedingt. Durch Krankheit, Verletzung, Mutterglück und Urlaub war der Kader ausgedünnt. Die Folge: Sein Team war chancenlos. „Das deutliche 0:3 geht voll in Ordnung. Uns bleibt nur eine Woche Zeit um unsere Block-Abwehr-Abstimmung zu optimieren, denn bereits am Samstag geht es zum USC Braunschweig im Kampf um den Klassenerhalt“, sagte Herrmann.

Bereits den dritten Hallenturnier-Sieg der Winterpause feierten Hohenhamelns Bezirksliga-Fußballer. Angeführt von einem überragenden Kerrim Driesen schnappte sich der TSV den Gleitz-Cup beim Turnier des VfB Oedelum. Driesen schoss im Finale gegen den Gastgeber alle drei Tore zum 3:2-Sieg. Insgesamt traf der Offensiv-Virtuose sechsmal und wurde damit auch Torschützenkönig des Turniers.

31.01.2017
Sport Regional 1. Fußball-Kreisklasse: Wintercheck mit der SG Adenstedt - „Wir haben tollen Fußball geboten“

Die SG Adenstedt um Trainer Frank Leitermann kann als Aufsteiger den direkten Durchmarsch in die Fußball-Kreisliga schaffen. Aber zumindest den aktuellen dritten Tabellenplatz in der 1. Fußball-Kreisklasse will das Team in der Rückrunde verteidigen. „Schaffen wir das nicht, haben wir zu wenig dafür getan. Es liegt nur an uns selbst“, gibt sich Leitermann selbstbewusst. Im PAZ-Wintercheck beantwortet er die Fragen.

31.01.2017
Sport Regional Handball-Oberliga der A-Junioren - Groß Lafferde gelingt die Revanche

Am Wochenende zuvor hatten die A-Jugend-Handballer des MTV Groß Lafferde beim TV Schiffdorf mit 27:38 verloren. Am Samstag gelang ihnen im Oberliga-Rückspiel die Revanche.

31.01.2017
Anzeige