Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ -2° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional
Lucas Gredner (links) und Lukas Behme hoffen auf eine erfolgreiches Wochenende mit dem VfB/SC Peine.

Drei Punkte Rückstand hat die SG VfB/SC Peine in der 2. Badminton-Bundesliga auf die SG EBT Berlin. Wenn es am Wochenende gut für die Peiner läuft, können sie mit den Berlinern den Tabellenrang tauschen und diese auf den Abstiegsrang manövrieren. Dafür muss das Team von Trainer Heiner Brandes beim 1. BV Mühlheim II und beim TV Refrath II punkten.

07:00 Uhr

Was für ein Krimi! Im dritten Satz vergaben die Landesliga-Volleyballerinnen aus Stederdorf/Wipshausen schon zwei Matchbälle und mussten noch in den Entscheidungssatz. Doch dort behielten sie mit 16:14 die Nerven und feierten einen wichtigen 3:2-Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gegen den Vierten MTV 48 Hildesheim II.

17.01.2019

Die Luftpistolen-Sportler der SG Bülten dürfen von der Rückkehr in die Verbandsliga träumen. Sechs Siege aus sechs Begegnungen holten sie vorm Saisonfinale am Sonntag, doch das wird zu einem echten Herzschlag-Finale. Denn: Im direkten Duell und Derby kann Gastgeber SB Broistedt dem Spitzenreiter noch den Titel wegschnappen.

16.01.2019

Service - Anzeige aufgeben

Ihr unkomplizierter Weg zur Anzeige in der PAZ: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Mit Mühe, aber erfolgreich: Auch weil Rüdiger Große seine Sieges-Flaute stoppte, hat Tischtennis-Bezirksoberliga-Aufsteiger MTV Ölsburg das wichtige Kellerduell gegen Schlusslicht VfL Oker II gewonnen. Mit Selbstvertrauen nach seinem WM-Titel im TiBiDa (Tischtennis-Billard-Dart) gewann Große nach zehn Niederlagen in Folge wieder ein Punktspiel-Einzel.

16.01.2019

Das passiert Groß Lafferdes B-Jugend-Torwart Bennet Stanitzek auch nicht alle Tage: Im Kellerduell mit seinen MTV-Landesliga-Handballern gelangen ihm zwei Tore mit Fernwürfen. Der Keeper des Gegners erzielte zwar sogar fünf Tore als siebter Feldspieler, doch das wichtige Spiel gewannen die Groß Lafferder mit 30:22 gegen die SG Wittingen.

16.01.2019

Sport regional

Ihre Daumen waren zu flink für die Konkurrenz: Beim E-Soccer wird Fußball nicht auf Rasen, sondern mit einer Spiele-Konsole auf dem Monitor gespielt. Roma Rotmann und Anton Birjukov von Fortuna Oberg sind darin so abgezockt, dass sie die Landes-Meisterschaft gewonnen haben. Dafür gabs VIP-Bundesliga-Tickets und ein Trainingslager fürs ihr Kreisliga-Team.
Am Samstag ab 11 Uhr startete der erste NFV-eSoccer-Cup in Barsinghausen. Der TuS Fortuna Oberg setzte sich gegen die 63 weiteren Mannschaften aus Niedersachsen durch und sichert sich den Hauptpreis im Wert von über 4.600 Euro!  
Obergs torgefährlicher Roma Rotmann kann Gegenspieler nicht nur mit dem Fuß austanzen, sondern auch mit zwei flinken Daumen. Der drittbeste Torjäger der Kreisliga ist nämlich auch ein Ass an der Spiele-Konsole. Am Wochenende wird er mit Teamkollege Anton Birjukov für Fortuna Oberg beim 1. E-Soccer-Cup des Landes-Fußballverbands mitzocken. 
Beim PAZ-Cup ist Kreisligist Rot-Weiß Schwicheldt Dritter geworden, beim Hallenfußball-Turnier des TuS Bierbergen um den Cavalli-Cup kann durchaus eine noch bessere Platzierung herausspringen. Denn Schwicheldt ist Seriensieger. Vergangenes Jahr holte das Team den Pokal zum vierten Mal in Folge. Gespielt wird Samstag und Sonntag in Mehrum. 
Der Kapitän geht von Bord: Roman Wagner hat den Fußball-Bezirksligisten Arminia Vechelde in der Winterpause verlassen und sich dem Landesligisten Lehndorfer TSV angeschlossen. Sowohl sportlich als auch menschlich ist das ein herber Verlust, betont Vecheldes Co-Trainer Andy Bresch, der sich aber auch über drei Neuzugänge freut. 
Wer schnappt sich die insgesamt 250 Euro Preisgeld? Ein Herren-Bezirksligist, ein A-Jugend-Bezirksligist, sieben Kreisligisten und der Gastgeber aus der 1. Kreisklasse kämpfen bei der 28. Auflage des Fußball-Neujahrsturniers des TSV Marathon Peine um den Sieg. Gespielt wird am Samstag in der Gunzelinhalle. Am Sonntag spielen C- und F-Junioren. 
Nur wenige Stunden, nachdem sie beim PAZ-Cup den SV Lengede entthront hatten, waren die Bezirksliga-Fußballer des SV Teutonia Groß Lafferde bereits wieder im Einsatz: Bei ihrem eigenen Turnier um den Wesche-Cup wollten sie den Titel verteidigen doch am Ende wurde Fortuna Oberg Erster.  
Fast wie Uwe Seeler bei der WM 1970: Mit dem Hinterkopf hat Tim Paul den SV Teutonia zum Sieg bei der Hallen-Kreismeisterschaft um den PAZ-Cup geköpft. Sein 2:1 in einem packenden Finale gegen Landesligist Lengede fiel quasi mit der Schluss-Sirene. Damit entthronte der Bezirksligist den Seriensieger und schnappte sich 2000 Euro Siegprämie.
Das große PAZ-Cup-Finale im Live-Ticker. Holt Lengede den neunten Titel in Folge oder kann eine andere Mannschaft dieses Jahr feiern?
Sieben Teams versuchen am Samstag in der PAZ-Cup-Endrunde in der Silberkamphalle 2000 Euro zu gewinnen und den Seriensieger SV Lengede vom Thron zu stoßen. Der Landesligist gewann achtmal in Folge. Erleichtert sind der SV Bosporus und der TSV Sonnenberg. Die Sperren für Onur Bacaksiz und Constantin Horaiske wurden aufgehoben.

Meistgelesen in Sport Regional