Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hannover 96 Maurice Hirsch wird nach Fürth verliehen
Sportbuzzer Hannover 96 Maurice Hirsch wird nach Fürth verliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 19.01.2016
Soll in Fürth Spielpraxis sammeln: Maurice Hirsch. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Hirsch soll in der 2. Liga vor allem wieder regelmäßig zum Einsatz kommen. "Maurice soll die Möglichkeit bekommen, Spielpraxis zu sammeln. In Fürth erhält er dafür ein gutes Umfeld", sagt 96-Geschäftsführer Martin Bader und ergänzt: "Wir werden ihn die nächsten Monate intensiv in der 2. Liga verfolgen."

Hirsch kam im Sommer 2014 von der TSG Hoffenheim. In seiner ersten Saison kam er bei 96 in sieben Bundesligaspielen zum Einsatz. In dieser Saison hatte er bei Coach Michael Frontzeck keine Chance, Nachfolger Thomas Schaaf sah die Chancen des Mittelfeldspielers anscheinend ähnlich.

Nach Trainer Thomas Schaaf hat Hannover 96 in der Winterpause den Japaner Hotaru Yamaguchi, den Norweger Iver Fossum, den Ungarn Adam Szalai und den Portugiesen Hugo Almeida verpflichtet. Fehleinkauf Mevlüt Erdinc wurde nach Guingamp verliehen.

sbü/r

Er soll der vorerst letzte Neuzugang bei den "Roten" sein: Neuzugang Hugo Almeida hat am Montag das erste Mal öffentlich mit der Mannschaft von Hannover 96 trainiert. Anschließend wurde er auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

Jörg Grußendorf 18.01.2016

Selbst mit Pessimismus ist bei Hannover 96 nicht viel zu holen: Wer auf einen Abstieg der "Roten" zehn Euro setzt, würde nur 20 Euro herausbekommen. Einzig der nächste Gegner von 96 steht bei Intertops-Sportwetten etwas schlechter da.

Christian Purbs 21.01.2016
Hannover 96 Ein Kommentar von Christian Purbs - Der Top-Transfer heißt Schaaf

War’s das wirklich schon? Hotaru Yamaguchi, Iver Fossum, Marius Wolf, Adam Szalai und zuletzt Hugo Almeida, das sind die Neuen bei Hannover 96, die helfen sollen, den Klassenerhalt in der Bundesliga zu schaffen. Der Top-Transfer von 96 heißt bislang jedoch Thomas Schaaf - meint unser Redakteur Christian Purbs.

Christian Purbs 20.01.2016
Anzeige