Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 5° wolkig
Sportbuzzer Fußball Fußball Regional

Fußball regional - Peine

Am letzten Kreisliga-Spieltag vor der Winterpause der Saison 2018/19 zeigte Bosporus-Goalgetter Onur Bacaksiz eindrucksvoll, wie (s)ein Torriecher funktioniert. 
Die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga haben die C-Junioren des VfB Peine behauptet, gewannen sie doch beim Vierten in Wolfenbüttel mit 4:1. Der VfB II hingegen musste sich trotz vieler Chancen im Verfolgerduell gegen Volkmarode mit einem 1:1 begnügen.
Die Deutsche Fußball-Liga hat die Spieltage 19 bis 23 der 3. Liga terminiert. Hier gibt's die Partien von Eintracht Braunschweig im Überblick.
Da hätte der Videobeweis definitiv geholfen, ein vernünftiges Tornetz allerdings gereicht. Frauenfußball-Landesligist VfL Wahrenholz pocht darauf, bei der 0:1-(0:0)-Niederlage beim BSC Acosta einen regulären Treffer erzielt zu haben, um die Führung betrogen worden zu sein.
Wer folgt auf Hightower? Vöhrums Abwehr-Hüne Sascha Marcheka gewann vergangene Woche die Internet-Wahl zu Peines Fußball-Held der Woche. Unter paz-sportbuzzer.de kann bis Mittwoch um 10 Uhr sein Nachfolger gewählt werden. Sieben Spieler sind diesmal nominiert, darunter gleich zwei Akteure des SV Bosporus.
Diese Spieler wurden nominiert
Der Aufwärtstrend ist vorerst gestoppt: Nach zuvor drei Siegen in Folge mussten sich die Bezirksliga-Fußballer des SV Adler Hämelerwald erstmals wieder geschlagen geben mit 0:2 unterlagen sie beim Spitzenreiter in Eldagsen. Ein abgefälschter Freistoß leitete die Niederlage ein. 
In der 90. Minute gelang den A-Jugend-Fußballern des VfB Peine im Bezirksliga-Derby gegen die JSG Woltorf doch noch der Ausgleich. Adil Eser hat dem VfB das späte 1:1 gerettet. Auf einen Abstiegsplatz abgerutscht sind die Peiner trotzdem, denn Christoph Schröer führte Lokalrivale JSG Schwicheldt/Rosenthal mit drei Toren zum 4:2-Sieg im Kellerduell gegen die JSG Mitte.
Rund 90 Kilometer sind es von Broistedt nach Renshausen in den Landkreis Göttingen. Nach 45 Minuten Spielzeit wusste Pfeile-Coach Börge Warzecha, dass sich die Fahrt für seine Oberliga-Fußballerinnen nicht gelohnt hatte: 0:4 lagen sie zur Pause zurück, verloren am Ende gar 1:6. Gleich vier Tore erzielte das wieselflinke Top-Talent Gesa Radtke. 
Gut gespielt, dennoch verloren! Fußball-Bezirksliga-Aufsteiger Arminia Vöhrum unterlag beim Spitzenreiter FSV Schöningen mit 1:3. Für Unruhe auf beiden Seiten sorgten die Leistungen der Linienrichter. Vöhrums Trainer Nils Könnecker ärgerte sich so sehr darüber, dass er nach dem 1:2 von der Trainerbank verwiesen wurde.