Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Eintracht Braunschweig Eintracht siegt mit 3:0 beim FSV Frankfurt
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig Eintracht siegt mit 3:0 beim FSV Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 22.11.2014
In der Erfolgsspur: Doppel-Torschütze Havard Nielsen (M.) und die Eintracht siegten mit 3:0 beim FSV Frankfurt.

Die Tore erzielten vor 5423 Zuschauern im Frankfurter Volksbank-Stadion der Norweger Havard Nielsen (1. Minute/44.) und Mushaga Bakenga (87.).

Braunschweig verpasste es, das Spiel schon in der ersten Halbzeit zu entscheiden. Seung-Woo Ryu nach einem Konter (15.), Vegar Eggen Hedenstad mit einem Freistoß (22.) und Marcel Correia aus dem Getümmel (35.) vergaben die besten Torchancen. Der daheim weiter sieglose FSV Frankfurt hatte Pech, dass ein Tor von Zlatko Dedic wegen Abseits nicht anerkannt wurde (16.).

Nach der Pause steigerten sich die Hessen zwar deutlich, konnten den Ball bei den Möglichkeiten von Manuel Konrad (49.), Edmond Kapllani (75.) und Hanno Balitsch (76.) aber nicht über die Linie bringen. Ein Konter der Braunschweiger besiegelte die Niederlage.

dpa

Schwieriger Saisonstart, inzwischen aber auf dem Weg nach oben - eine Beschreibung, die sowohl auf die Eintracht als auch auf den FSV zutrifft.

21.11.2014
Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig - Hedenstads Warnung

Angriff auf die Aufstiegsplätze! Mit einem Sieg am Samstag (13 Uhr) beim FSV Frankfurt würden die Braunschweiger Zweitliga-Fußballer ihre Aufholjagd in der Tabelle fortsetzen.

20.11.2014

Neun Gegentore nach fünf Spieltagen: Zu Saisonbeginn passte es beim Braunschweiger Fußball-Zweitligisten vor allem in der Defensive nicht. Inzwischen haben sich die Blau-Gelben ein wenig gefangen, am Samstag (13 Uhr) beim FSV Frankfurt soll mal wieder die Null stehen.

19.11.2014