Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg

Kritische Stimmen vom Mutterkonzern Volkswagen in Richtung VfL Wolfsburg und Klaus Allofs? Weder Allofs noch VW-Vertreter wollten sich am Abend dazu äußern. Nach WAZ-Informationen sind sich die Entscheidungsträger bei VW derzeit uneinig, wie es mit dem VfL weitergehen soll: Ist Allofs noch der Richtige? Muss gespart werden?

mehr
VfL Wolfsburg
Für ihn wurde genug geredet: Jeffrey Bruma (r.) will gegen Hertha den ersten Heimsieg. Eine Option von Trainer Valérien Ismaël (kl. Bild r.) ist die Dreierkette. Gesetzt ist neben dem Niederländer nur Ricardo Rodriguez (kl. Bild l.).

Genug geredet, jetzt ist es an der Zeit zu handeln: Das findet zumindest VfL-Abwehrchef Jeffrey Bruma. Er will am Samstag (15.30 Uhr) mit dem Wolfsburger Fußball-Bundesligisten gegen Hertha BSC Taten folgen lassen und den Bock endlich umstoßen - womöglich in einem neuen System mit Dreierkette.

mehr
VfL Wolfsburg
Klaus Allfos gerät unter Druck.

Wolfsburgs Sportchef Allofs hat sich mit seinen Äußerungen über die Erwartungshaltung bei VW offenbar keinen Gefallen getan. Die Konzernspitze zeigt sich irritiert über die initiierte Debatte über mögliche finanzielle Kürzungen für den VfL. Allofs gerät unter Druck.

mehr
VfL Wolfsburg
Sie stehen in der Pflicht: Mario Gomez (l.), Kapitän Diego Benaglio (M.) und Luiz Gustavo sind für junge Spieler wichtige Ansprechpartner, um die Köpfe im Abstiegskampf frei zu bekommen.

Sie wollen die Talfahrt beenden, doch bisher war dieses Vorhaben der VfL-Profis nicht von Erfolg gekrönt. Seit Wochen hinkt der Wolfsburger Fußball-Bundesligist seinen Ansprüchen weit hinterher, ist auf Tabellenplatz 14 den Abstiegsrängen sehr nah. Routinier Marcel Schäfer warnt aber davor, die Krise zu sehr an sich heranzulassen - und er weiß, wovon er spricht.

mehr
VfL Wolfsburg
Sein Berater heizt Gerüchte um einen Wechsel nach Bremen an: VfL-Torwart Koen Casteels ist bei Werder im Gespräch.

Da wird das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen sein: Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass der SV Werder Bremen scheinbar Interesse an VfL-Torwart Koen Casteels hat, äußerte sich jetzt der Berater des Belgiers gegenüber der Bild-Zeitung.

mehr
Ex-VfL Profi heuert beim TSV Ehmen an

Mit Patrick Platins stößt ein Ex-Profi (unter anderem noch Arminia Bielefeld und Darmstadt 98), der lange für den VfL Wolfsburg gespielt hat, zum Fußball-Bezirksligisten TSV Ehmen (WAZ berichtete). Das sorgte für positive Reaktionen. Auch VfL-Profi Marcel Schäfer findet's gut.

mehr
VfL Wolfsburg
Steht angeblich bei Werder Bremen auf der Wunschliste: VfL-Torhüter Koen Casteels, der den Verein von früher kennt.

Unter Ex-VfL-Trainer Dieter Hecking war er die Nummer 1, unter Neu-Coach Valérien Ismaël bleibt ihm nur noch die Reservisten-Rolle: Torhüter Koen Casteels ist mit seiner aktuellen Situation beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten unzufrieden. Ergreift der Belgier in der Winterpause die Flucht?

mehr
VfL Wolfsburg
Gute 45 Minuten in Ingolstadt: Borja Mayoral.

Mutig, unbeeindruckt und agil: Borja Mayoral sorgte beim 1:1 in Ingolstadt für Schwung und belebte die VfL-Offensive. Der 19-Jährige zahlte das Vertrauen von Trainer Valérien Ismaël zurück. Die aktuelle Situation beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten lässt er gar nicht an sich ran.

mehr
1 2 4 6 7 ... 219