Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VfL Wolfsburg
VfL-Torhüter
Im Spiel gegen die Bayern war Casteels der beste Wolfsburger auf dem Platz.

In der Bundesliga mit Koen Casteels, im Pokal mit Diego Benaglio im Tor - so hatte es Ex-VfL-Trainer Dieter Hecking zu Saisonbeginn festgelegt.

mehr
Nach dem Pokal-Aus: Ismaël fordert mehr Torgefahr – Didavi und Seguin sind optimistisch fürs Hoffenh
Auch die Chancenverwertung bereitet Bauchschmerzen: VfL-Trainer Valérien Ismaël muss mit den Wolfsburgern dringend punkten. Am Sonntag gegen Hoffenheim müssen Chancen wie die in München von Daniel Didavi (kl. Bild o.) und die von Yunus Malli (kl. Bild u.) sitzen.

Das Kapitel DFB-Pokal ist für den VfL nach der 0:1-Niederlage im Achtelfinale beim FC Bayern Geschichte. Jetzt gilt es, sich schnell wieder auf den Ligaalltag zu konzentrieren. Denn dort steht der Wolfsburger Fußball-Bundesligist so schlecht da wie lange nicht.

mehr
Niederländer kommt in Fahrt
Hat jetzt Blut geleckt: Neuzugang Riechedly Bazoer (l.) feierte in München seine VfL-Premiere.

Einmal ordentlich durchgemischt: Fünf neue Spieler hatte Valérien Ismaël am Dienstagabend im Pokal bei den Bayern gebracht. Einer der Neuen war ein ganz Neuer - Riechedly Bazoer, der im Winter für 11,9 Millionen Euro von Ajax Amsterdam gekommen war.

mehr
VfL Wolfsburg
Das erste Duell: Für Roy Präger (l.) und den VfL war‘s 1997 gegen Bayern (M. Sammy Kuffour, r. Thomas Helmer) knapp.

Raus gegen die Bayern – der VfL setzte gestern Abend eine unschöne Tradition fort. Bereits zum sechsten Mal scheiterte Wolfsburgs Fußball-Bundesligist am deutschen Rekordmeister, davon allein dreimal in den letzten vier Jahren.

mehr
Sportdirektor Rebbe zufrieden
Das hätte es sein können: Während David Alaba noch Handspiel reklamiert, scheitert Yunus Malli mit diesem Schuss an Bayern-Torwart Manuel Neuer.

Defensiv stabil, offensiv ging erneut wenig: Bei der 0:1-Niederlage des VfL im DFB-Pokal-Achtelfinale beim FC Bayern arbeitete der Wolfsburger Fußball-Bundesligist vor allem in der Abwehr ordentlich. Nach vorn wirkte das Team von Trainer Valérien Ismaël über weite Strecken des Spiels mutlos.

mehr
DFB-Pokal: Wolfsburg scheidet aus
Die prominenteste VfL-Bank dieser Saison: Mario Gomez, Daniel Didavi, Yunus Malli, Jakub Blaszczykowski, Jeffrey Bruma, Josuha Guilavogui und Diego Benaglio (l.) am Dienstag in München.

Am Ende war für den VfL noch was drin – aber gereicht hat es nicht. Wolfsburgs Fußball-Bundesligist verlor sein DFB-Pokal-Achtelfinale bei Bayern München am Dienstagabend mit 0:1 (0:1), ein abgefälschter Schuss von Douglas Costa entschied vor 73.500 Zuschauern die Partie.

mehr
20 Jahre Bundesliga - Die Serie
Rekord-Dokument: Ein Bayern-Joker zerlegte den VfL 2015 ganz allein.Imago 21183491

Die bitterste aller Niederlagen ist dem VfL in seinen ersten 19 Bundesliga-Jahren erspart geblieben. Zweimal war es verdammt knapp, 2006 gegen Kaiserslautern und 2011 bei Hoffenheim, jeweils „Endspiele“ am letzten Spieltag – in beiden Fällen hätten Niederlagen Wolfsburgs Abstieg bedeutet.

mehr
DFB-Pokal-Achtelfinale
Ohne Angst: VfL-Profi Jeffrey Bruma (v.) will heute mit den Wolfsburgern in München für eine Überraschung sorgen.

In Köln sah er seine fünfte Gelbe Karte, im Pokal-Achtelfinale beim FC Bayern darf Jeffrey Bruma heute aber trotzdem auflaufen. In München trifft der Innenverteidiger auf Nationalmannschafts-Kollege Arjen Robben, auf den er große Stücke hält. Dennoch hofft der VfL-Profi auf eine Überraschung beim Rekordmeister.

mehr
1 3 4 ... 244