Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zum Geburtstag Gold gedrückt

Kraftsport Zum Geburtstag Gold gedrückt

Der Jüngste ist der Stärkste: Kraftsportler André Hentschel von VT Union Groß Ilsede hat bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken überlegen den Titel in der Erwachsenen-Klasse gewonnen.

Voriger Artikel
Unerwartet verloren
Nächster Artikel
Elf Tore am Adlerhorst

Drückte die Konkurrenz bei der Deutschen Meisterschaft überlegen weg: André Hentschel von VT Union Groß Ilsede.

Quelle: Ralf Büchler

Für sein Geschenk zum 25. Geburtstag musste der Groß Ilseder dennoch schwer schufften. Im bayrischen Oberölsbach trat er gegen elf Konkurrenten in der Gewichtsklasse bis 90 Kilo an. In seinem ersten Versuch ließ er 222,5 Kilo auflegen und steigerte sich danach auf 230 Kilo. Mit seinem letzten Versuch drückte er 235 Kilo in die Höhe und deklassierte damit die Verfolger. „Die Meisterschaft war ein klares Ding für André. Die 235 Kilo sind derzeit sein Maximum“, lobte Trainer Uwe Ahrens.

15 Kilo weniger brachten der Zweit- und Drittplatzierte rücklings auf der Bank liegend nach oben. Während die Konkurrenz ganz dicke Backen machte, hätte Hentschel den Sieg schon mit seinem ersten Versuch sicher gehabt. Das 88,9 Kilo schwere Ausnahmetalent drückte sogar alle drei Versuche gültig. „Auch damit war er der einzige im Wettkampf“, unterstrich Ahrens.

Christian Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.